Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

090054 PS Greek film narratives during the Cold War (2021W)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften
Continuous assessment of course work
MIXED
Th 09.12. 11:30-13:00 Digital

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 20 participants
Language: German, English

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Update 20.11.2021: Das Proseminar wird für die Dauer des Lockdowns in digitaler Form abgehalten.

Thursday 14.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum AB3.24.2 Augasse 2-6, 3.OG Kern A, Byzantinistik und Neogräzistik
Thursday 21.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum AB3.24.2 Augasse 2-6, 3.OG Kern A, Byzantinistik und Neogräzistik
Thursday 11.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum AB3.24.2 Augasse 2-6, 3.OG Kern A, Byzantinistik und Neogräzistik
Thursday 18.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum AB3.24.2 Augasse 2-6, 3.OG Kern A, Byzantinistik und Neogräzistik
Thursday 25.11. 11:30 - 13:00 Digital
Thursday 02.12. 11:30 - 13:00 Digital
Thursday 13.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum AB3.24.2 Augasse 2-6, 3.OG Kern A, Byzantinistik und Neogräzistik
Thursday 20.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum AB3.24.2 Augasse 2-6, 3.OG Kern A, Byzantinistik und Neogräzistik
Thursday 27.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum AB3.24.2 Augasse 2-6, 3.OG Kern A, Byzantinistik und Neogräzistik

Information

Aims, contents and method of the course

Zwischen 1944 und 1974 wurden in Griechenland etwa 1000 Filme produziert, eine Zahl die in Relation zur Bevölkerung und zur Produktionsinfrastruktur zunächst überrascht. Wir besprechen Genres und Produktionsfirmen und die sogenannte "goldene" Zeit des griechischen Kinos von 1958 bis 1972 und betrachten diese im Rahmen der europäischen Filmgeschichte in der Zeit des Kalten Kriegs.

Assessment and permitted materials

Anwesenheit und Teilnahme an der Diskussion auf der Basis der Lektüre (30%), mündliches Referat (etwa 30 Minuten, 30%), schriftliche Arbeit (etwa 4000 Wörter, 40%).

Minimum requirements and assessment criteria

Die Studierenden untersuchen die Auswirkung der lokalen und internationalen Politik und des Wirtschaftsrahmens auf konkrete Filme und setzen sich somit mit den Entstehungsbedingungen von Produkten der Unterhaltungsindustrie auseinander. Sie kombinieren historische Text- und Bilduntersuchungsmethoden und entwickeln Erklärungen über die filmische Repräsentation bzw. über das Verhältnis zwischen filmhistorischen und politikhistorischen Erzählungen. Englischlesekenntnisse werden vorausgesetzt.

Examination topics

Prüfungsimmanente LV.

Reading list

Daniel Goulding, Liberated Cinema: The Yugoslav Experience 1945-2001 (2nd ed.). Indiana UP 2002
Savas Arslan, Cinema in Turkey: A New Critical History. Oxford UP 2011
Yannis Tzioumakis and Lydia Papadimitriou (eds.), Greek Cinema: Texts, Histories, Identities. Intellect 2012
Maria Fritsche, Homemade Men in Postwar Austrian Cinema. Nationhood, Genre and Masculinity. Berghan 2013

Mariana Ivanova, Cinema of Collaboration: Defa Coproductions and International Exchange in Cold War Europe. Berghahn 2019

Association in the course directory

Last modified: We 24.11.2021 13:28