Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

090058 VO Dealing with Religion during the Peloponnesian War (2011S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften

Neue Termine (Änderung):
MI 30.03.2011 14.00-17.00; FR 01.04.2011 10.00-15.00; SA 02.04.2011 09.00-14.00; MI 06.04.2011 14.00-18.00; FR 08.04.2011 10.00-15.00; SA 09.04.2011 10.00-14.00; FR 15.04.2011 10.00-12.00; Ort: Übungsraum Alte Geschichte Hauptgebäude, Tiefparterre, Stiege 2.

Registration/Deregistration

Details

max. 30 participants
Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 30.03. 14:00 - 17:00 Übungsraum Alte Geschichte Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 2
Friday 01.04. 10:00 - 15:00 Übungsraum Alte Geschichte Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 2
Saturday 02.04. 09:00 - 14:00 Übungsraum Alte Geschichte Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 2
Wednesday 06.04. 14:00 - 18:00 Übungsraum Alte Geschichte Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 2
Friday 08.04. 10:00 - 15:00 Übungsraum Alte Geschichte Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 2
Saturday 09.04. 10:00 - 14:00 Übungsraum Alte Geschichte Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 2
Friday 15.04. 10:00 - 14:00 Übungsraum Alte Geschichte Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 2
Saturday 16.04. 10:00 - 14:00 Übungsraum Alte Geschichte Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 2

Information

Aims, contents and method of the course

Die Vorlesung behandelt die Frage des Umgangs mit der Religion während des Peloponnesischen Krieges (431-404 v.Chr.). Wie die Religion im allgemeinen, griechische Heiligtümer und die "heilige Festzeit" im Laufe des Peloponnesischen Krieges instrumentalisiert worden sind, um u. a. Macht oder politischen Einfluß zu demonstrieren und welche Rolle sie im Rahmen internationaler Beziehungen spielten, werden anhand ausgewählter Passagen v. a. aus Thukydides, und teils aus Aristophanes und Xenophon beschrieben und erläutert.

Assessment and permitted materials

Je nach Bedarf wird die Leistungsbewertung entweder durch eine schriftliche oder eine mündliche Prüfung erfolgen.

Minimum requirements and assessment criteria

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, den Studierenden (Grund)-kenntnisse über die Bedeutung und Funktion der Religion während des Peloponnesischen Krieges zu vermitteln, eine Frage, die bislang sowohl im Rahmen von Lehrveranstaltungen als auch in der Literatur nicht die notwendige Aufmerksamkeit fand.

Examination topics

Begleitendes Material zur Vorlesung wird den Studierenden sowohl online als auch in der ersten Sitzung zur Verfügung gestellt. Durch eine gemeinsame Lektüre von ausgewählten Textbeispielen (zweisprachig: griechisch-deutsch) sollen die Studierenden sich v. a. mit gewissen Aspekten (und ggf. der dazugehörigen Terminologie) die Thematik betreffend bekannt gemacht werden.

Reading list

E. Baltrusch, Symmachie und Spondai: Untersuchungen zum griechischen
Völkerrecht der archaischen und klassischen Zeit (8.-5. Jahrhundert v.Chr.), Berlin-New York 1994 (UaLG 43); P. Funke, Die Nabel der Welt. Überlegungen zur Kanonisierung der panhellenischen Heiligtümer, in: T. Schmitt / W. Schmitz / A. Winterling (Hrsg.), Gegenwärtige Antike - antike Gegenwarten. Kolloquium zum 60. Geburtstag von Rolf Rilinger, München 2005, S. 1-16; A. W. Gomme, A Historical Commentary on Thucydides, Vol. I-III: Books I-V 24, Oxford 1956-1962; A. W. Gomme / A. Andrewes / K. J. Dover, A Historical Commentary on Thucydides, Vol. IV-V: Books V 25-VIII, Oxford 1970-1981; S. Hornblower, The Religious Dimension to the Peloponnesian War, or what Thucydides Does not Tell us, in: HSCPh 94 (1992), S. 169-197; S. A. Hornblower, A Commentary on Thucydides: Vol. I-III: Books I-8.109, Oxford 1991-2008; B. Jordan, Religion in Thucydides, in: TAPA 116 (1986), S. 119-147; M. Lämmer, Der sogenannte olympische Friede in der griechischen Antike, in: Stadion 8/9 (1982/83), S. 47-83;

Literatur, die nur mit bestimmten Aspekten des Themas zusammenhängt:
G. Crane, The Blinded Eye. Thucydides and the New Written World, Lanham 1996, S. 163-208; W. D. Furley, Thucydides and Religion, in: A. Rengakos / A. Tsakmakis (Hrsg.), Brill's Companion to Thucydides, Leiden-Boston 2006, S. 415-438; S. Hornblower, Thucydides, Xenophon, and Lichas: Were the Spartans excluded from the Olympic Games from 420 to 400 B.C.?, in: Phoenix 54 (2000), S. 212-225; N. Marinatos, Thucydides and Religion, Königstein/Ts. 1981 (Beiträge zur klassischen Philologie; H. 129); H. Popp, Die Einwirkung von Vorzeichen, Opfern und Festen auf die Kriegführung der Griechen im 5. und 4. Jahrhundert v.Chr., Diss., Erlangen 1957; A. Rubel, Stadt in Angst. Religion und Politik in Athen während des Peloponnesischen Krieges, Darmstadt 2000.

Association in the course directory

AG06. AG16

Last modified: Tu 17.12.2019 16:51