Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

090068 UE Latin Grammar I (2013W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften
Continuous assessment of course work

Es wird dringend empfohlen, diese LV erst nach Absolvierung der LV "Grundlagen der Grammatik" zu besuchen! Kenntnisse der lateinischen Formenlehre (Deklinationen, Konjugationen) werden vorausgesetzt.
Es besteht Anwesenheitspflicht.
Abmeldemöglichkeit nur bis 31.10.2013!

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 120 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 03.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Thursday 10.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Thursday 17.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Thursday 24.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Thursday 31.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Thursday 07.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Thursday 14.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Thursday 21.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Thursday 28.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Thursday 05.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Thursday 12.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Thursday 09.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Thursday 16.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Thursday 23.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Thursday 30.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8

Information

Aims, contents and method of the course

Vertiefung in die lateinische Grammatik unter besonderer Berücksichtigung der Syntax (Satzbau): Hauptsätze, Fragesätze, untergeordnete Gliedsätze: abhängige Fragesätze, Relativsätze, ut-, cum- und si-Sätze; consecutio temporum. Der Vorbereitungstext dient als inhaltliche Grundlage für die Klausuren und als Vokabelbasis; er soll weitgehend selbständig erarbeitet werden.

Assessment and permitted materials

Aktive Mitarbeit (25%), Hausübungen (25%), 2 Klausurarbeiten (50%)

Minimum requirements and assessment criteria

Nach erfolgreicher Absolvierung dieser LV sind die Studenten imstande, einfache Sätze und Satzgefüge korrekt ins Lateinische zu übertragen. Die Formenlehre soll dann so weit gefestigt sein, dass sie in den weiteren Grammatikkursen keine Schwierigkeit mehr darstellt. Langfristiges Ziel ist ein schrittweises Verinnerlichen lateinischer Wörter und Satzkonstruktionen.

Examination topics

Darstellung einzelner Gebiete der Grammatik (Syntax), anschließend Umsetzung des Gelernten durch gemeinsames Erarbeiten (Übersetzen) von Übungssätzen. Fragen zum Vorbereitungstext können auch besprochen werden.

Reading list

Vorbereitungstext: Caesar, De bello gallico
Literatur: Rubenbauer-Hofmann, Lateinische Grammatik (1995 oder jünger)
Hermann Menge, Lehrbuch der lateinischen Syntax und Semantik (2000)

Association in the course directory

A5a.1,L001

Last modified: Mo 07.09.2020 15:31