Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

090074 VO Greek Cultural History (2021S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften
REMOTE

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Lehre in digitaler Form mit Stream

am 26. April findet die Vorlesung nicht statt,
nächster Termin: 3. Mai

Monday 01.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Monday 08.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Monday 15.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Monday 22.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Monday 12.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Monday 19.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Monday 26.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Monday 03.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Monday 10.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Monday 17.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Monday 31.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Monday 07.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Monday 14.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Monday 21.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Monday 28.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3

Information

Aims, contents and method of the course

Ziele:

Diese Lehrveranstaltung soll einen Überblick über große Themenfelder der Griechischen Kulturgeschichte wie beispielsweise die Übernahme der Alphabetschrift oder die Einrichtung der Polisverwaltung bieten. Im Zentrum jeder Vorlesungseinheit wird eines dieser Gebiete stehen, das anhand von Texten antiker Autoren sowie anhand verschiedener Bildquellen illustriert wird.

Inhalte:

Nach einer Hinführung zu Problemstellung, Abgrenzung und Methodik von „Kulturgeschichte“ wird der Schwerpunkt auf kulturellen Phänomenen, wie sie für Athen und Attika im 5. und 4. vorchristlichen Jahrhundert rekonstruierbar sind, liegen. Vorgesehene Themenblöcke sind: Schrift-Erziehung/Bevölkerungseinteilung, Verwaltung, solonische Reformen/Wirtschaftsformen/Mitlitärwesen/Kultische Einrichtungen und Feste, Mysterien/Ernährung, Medizin/Rechts- und Prozesswesen/Symposion, mousike und Spiele

Methode: Vortrag, Lektüre der Beispieltexte (in Übersetzung)

Die präsentierten Materialien werden über die Lernplattform moodle zur Verfügung gestellt werden.

Assessment and permitted materials

schriftliche Abschlussprüfung

Minimum requirements and assessment criteria

Anhand der in der Vorlesung besprochenen Texte sollen Grundfragen und Grundzüge der behandelten Themenblöcke reproduziert werden können.

Examination topics

zentrale Vorlesungsinhalte
Textbeispiele

Reading list

zur Einführung:
Egon Friedell, Kulturgeschichte Griechenlands, München 1950 (zahlreiche Neuauflagen).
Edith Hall, Die Griechen und die Erfindung der Kultur. Aus dem Englischen von Norbert Juraschitz, München 2018.
detaillierte Literaturangaben erfolgen in der Lehrveranstaltung

Association in the course directory

Last modified: Mo 08.11.2021 16:08