Universität Wien FIND

Return to Vienna for the summer semester of 2022. We are planning to hold courses mainly on site to enable the personal exchange between you, your teachers and fellow students. We have labelled digital and mixed courses in u:find accordingly.

Due to COVID-19, there might be changes at short notice (e.g. individual classes in a digital format). Obtain information about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

090077 VO Artistic media in the Aegean Bronze Age (2019S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 05.03. 12:00 - 14:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Tuesday 19.03. 12:00 - 14:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Tuesday 26.03. 12:00 - 14:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Tuesday 02.04. 12:00 - 14:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Tuesday 09.04. 12:00 - 14:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Tuesday 30.04. 12:00 - 14:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Tuesday 07.05. 12:00 - 14:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Tuesday 14.05. 12:00 - 14:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Tuesday 21.05. 12:00 - 14:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Tuesday 04.06. 12:00 - 14:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Tuesday 18.06. 12:00 - 14:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Tuesday 25.06. 12:00 - 14:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Im Zentrum dieser Vorlesung stehen künstlerische Handwerkszweige und ihre Bildkunst in der bronzezeitlichen Ägäis, d. h. im minoischen Kreta, auf den Kykladen sowie auf dem mykenischen Festland. Nach Werkstoffgattungen getrennt sollen eine Einführung in das frühägäische Kunstschaffen und die damit verbundenen Phänomene und Forschungsprobleme präsentiert werden. Neben den technischen und handwerklichen Grundlagen werden prominente Beispiele verschiedener Materialgenera in Ikonographie, Stil und Bildinhalten vorgestellt und erörtert. Es geht einerseits um einen Überblick über das frühägäische ‘Kunsthandwerk’, andererseits um die Vermittlung von Methoden des Umgangs mit Bildwerken.

Nach einer Einführung in Handwerk, Kunst und Kunstgeschichtsforschung der ägäischen Frühzeit wird die minoisch-mykenische Entwicklungsgeschichte anhand der Keramik nachvollzogen. Darauf folgt eine Erörterung der Kykladenidole, des monumentalen Hochreliefs und der Reliefstelen von Mykene, der Steinreliefgefäße, des Elfenbeinreliefs, der Metallreliefs, Metalleinlegearbeiten und weiterer Werkstoffgattungen. Auch auf den Vergleich zwischen unterschiedlichen Materialgenera sowie die Beziehungen und Abhängigkeiten der Ikonographie wird das Augenmerk gerichtet sein.

Assessment and permitted materials

mündliche Prüfung ab Semesterende

zusätzliche Literatur für EC-Studierende:
S. Hood, The Arts in Prehistoric Greece (Harmondsworth 1978) 27-147.

Minimum requirements and assessment criteria

Die Benotung der mündlichen Prüfung erfolgt nach folgendem Schlüssel: 1 (sehr gute Leistung), 2 (gewisse Unsicherheiten im Umgang mit dem Thema), 3 (mittelmäßige Prüfungsleistung), 4 (erhebliche Defizite, aber gerade noch akzeptabler Umgang mit dem Thema), 5 (nicht mehr akzeptabler Umgang mit dem Thema)

Examination topics

Reading list

S. Marinatos - M. Hirmer, Kreta, Thera und das mykenische Hellas (München 1973).
S. Hood, The Arts in Prehistoric Greece (Harmondsworth 1978).
G. Walberg, Tradition and Innovation. Essays in Minoan Art (Mainz 1986).
J.-C. Poursat, L’art égéen 1. Grèce, Cyclades, Crète jusqu’au milieu du IIème millénaire av. J.-C. (Paris 2008).
J.-C. Poursat, L’art égéen 2. Mycènes et le monde mycénien (Paris 2014).

Association in the course directory

Anrechenbar: im Fachbereich Minoisch-mykenische Arch.
im BA: WM min, PM Bilder, APM min, gr. u. kl. Vertiefung;
im MA: SM A, SM B;
im EC-Vertiefung;

Last modified: Mo 07.09.2020 15:31