Universität Wien FIND

090080 VU Historical Interpretation of Literary Sources 2 (2019W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 07.10. 13:15 - 14:45 Übungsraum Alte Geschichte Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 2
Monday 14.10. 13:15 - 14:45 Übungsraum Alte Geschichte Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 2
Monday 21.10. 13:15 - 14:45 Übungsraum Alte Geschichte Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 2
Monday 28.10. 13:15 - 14:45 Übungsraum Alte Geschichte Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 2
Monday 04.11. 13:15 - 14:45 Übungsraum Alte Geschichte Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 2
Monday 11.11. 13:15 - 14:45 Übungsraum Alte Geschichte Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 2
Monday 18.11. 13:15 - 14:45 Übungsraum Alte Geschichte Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 2
Monday 25.11. 13:15 - 14:45 Übungsraum Alte Geschichte Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 2
Monday 02.12. 13:15 - 14:45 Übungsraum Alte Geschichte Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 2
Monday 09.12. 13:15 - 14:45 Übungsraum Alte Geschichte Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 2
Monday 16.12. 13:15 - 14:45 Übungsraum Alte Geschichte Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 2
Monday 13.01. 13:15 - 14:45 Übungsraum Alte Geschichte Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 2
Monday 20.01. 13:15 - 14:45 Übungsraum Alte Geschichte Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 2
Monday 27.01. 13:15 - 14:45 Übungsraum Alte Geschichte Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 2

Information

Aims, contents and method of the course

Ziel der LV ist die praktische Einübung in das wissenschaftliche Interpretieren und Kommentieren literarischer Quellenstellen. Anhand gegebener Textbeispiele soll die Erstellung eines historischen Kommentars zunächst in gemeinsamer Tätigkeit geübt werden, sodann soll jede(r) Teilnehmer(in) aus einer vorgegebenen Auswahl eine konkrete Textstelle eines griechischen oder lateinischen Autors zur eigenständigen Erarbeitung eines Kommentars übernehmen.

Assessment and permitted materials

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung. Der Leistungsnachweis erfolgt durch die mündliche Mitarbeit in der LV und durch die schriftliche Arbeit, d. h. den abzufassenden Kommentar.

Minimum requirements and assessment criteria

Fähigkeit, durch kritische Beurteilung und Vergleich mit anderen themenrelevanten antiken Zeugnissen die in einer gegebenen literarischen Quellenstelle enthaltenen Probleme zu erkennen und – mit Hilfe der bereits existierenden Forschungsliteratur – diese Probleme und die möglichen Lösungen in einer für den Leser nachvollziehbaren Form schriftlich darzustellen.

Examination topics

Reading list

K. MEISTER, Einführung in die Interpretation historischer Quellen. Schwerpunkt Antike. Bd. I und II, Stuttgart 1997 und 1999.
Ch. PELLING, Literary Texts and the Greek Historian, London 2000.

Association in the course directory

Last modified: We 15.12.2021 00:18