Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

090084 VO Classical Literature in Translation (Latin) (2017W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften

Details

max. 140 participants
Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Friday 06.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Friday 13.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Friday 20.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Friday 27.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Friday 03.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Friday 10.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Friday 17.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Friday 24.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Friday 01.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Friday 15.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Friday 12.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Friday 19.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8

Information

Aims, contents and method of the course

Anhand von (deutschen) Übersetzungen bietet die LV eine Einführung in "Klassiker" der römischen Literatur; sie leitet zu selbständiger Lektüre antiker Texte in Übersetzung an (durch Hintergrundinformation, Interpretation ausgewählter Passagen bzw. Vorstellung von Hilfsmitteln, v.a. Nachschlagewerken und neuerer Sekundärliteratur). Dabei sollen über eine inhaltliche Vorstellung hinaus neuere Interpretationsansätze besprochen werden, sodass TeilnehmerInnen einen ersten Eindruck von Problemen und Methoden des Fachs Klassische Philologie / Latinistik erhalten. Darüber hinaus will die LV (u.a. durch vergleichende Analyse von Übersetzungen) ein Bewusstsein dafür wecken, was Übersetzung als kulturelle "Translation" und "Medientransfer" leisten kann / muss und wo ihre Grenzen liegen.

AbsolventInnen der LV verfügen über Basis-Wissen zu ausgewählten Texten der Antike, sie kennen deren unterschiedliche Rezeptionsmöglichkeiten in der europäischen Tradition und können sich ein erstes Urteil über Übersetzungspublikationen anhand von Paratexten und Buchgestaltung bilden.

Assessment and permitted materials

schriftliche Prüfung (über das Lektüreprogramm und den vorgetragenen Stoff - Unterlagen werden über univis rundgemailt)

Minimum requirements and assessment criteria

für einen positiven Abschluss müssen mindestens 5 von 9 Fragen zu je 4 Punkten (darunter eine Pflichtfrage zum Inhalt der Aeneis) in Kurzaufsätzen beantwortet werden.

18 Punkte und darunter: negativ

Examination topics

Stoff der Vorlesung + eigenständige Lektüre (in Übersetzung) von: Plautus, Amphitruo; Cicero, Pro Archia; Somnium Scipionis; Briefe (Auswahl); Livius (Auswahl); Vergil, Aeneis; Ovid, Metamorphosen 1+15; Lucan, Erichtho-Episode

Reading list

Das genaue Lektüreprogramm wird zusammen mit empfohlenen bzw. leicht zugänglichen Übersetzungen in der ersten Stunde bekannt gegeben.

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:31