Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

090086 SE Modern Greek History (SE) (2018W)

8.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 11.10. 11:00 - 12:30 Seminarraum d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 L3-05
Thursday 18.10. 11:00 - 12:30 Seminarraum d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 L3-05
Thursday 25.10. 11:00 - 12:30 Seminarraum d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 L3-05
Thursday 08.11. 11:00 - 12:30 Seminarraum d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 L3-05
Thursday 15.11. 11:00 - 12:30 Seminarraum d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 L3-05
Thursday 22.11. 11:00 - 12:30 Seminarraum d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 L3-05
Thursday 29.11. 11:00 - 12:30 Seminarraum d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 L3-05
Thursday 06.12. 11:00 - 12:30 Seminarraum d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 L3-05
Thursday 13.12. 11:00 - 12:30 Seminarraum d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 L3-05
Thursday 10.01. 11:00 - 12:30 Seminarraum d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 L3-05
Thursday 17.01. 11:00 - 12:30 Seminarraum d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 L3-05
Thursday 24.01. 11:00 - 12:30 Seminarraum d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 L3-05
Thursday 31.01. 11:00 - 12:30 Seminarraum d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 L3-05

Information

Aims, contents and method of the course

Die Entstehung neuer Staaten auf den Territorien des Osmanischen Reiches brachte auch Entscheidungen für die Hauptstadt mit. Nach welchen Kriterien wurde diese Entscheidung getroffen, wie wurde die Entscheidung implementiert, was bedeutete sie für vorhandene Organisations- und Kommunikationsformen, das sind einige der Fragen, die uns beschäftigen werden. Athen ist ein berühmtes Beispiel der Verquickung von Identitätssuche, historischen Phasen und Modernisierungswunsch, aber auch die anderen Hauptstädte der Region liefern spannende Diskussionsmöglichkeiten zum Thema.
Ziel ist der Vergleich unterschiedlicher Stadtkonzepte durch das Studium z.B. von narrativen Quellen, Gesetzestexten und Bildern. Die LV bildet einen Teil des Schwerpunktes Stadt/Hauptstadt im Rahmen der Neogräzistik im WS 2018 (s. auch Diamantopoulou, Kousouris, Mantanika).

Assessment and permitted materials

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung, Lektüre in der Gruppe, Referat, schriftliche Arbeit.

Minimum requirements and assessment criteria

Englisch und Deutsch werden vorausgesetzt, Griechisch von Vorteil. Anwesenheitspflicht, regelmäßige Vorbereitung und Diskussionsteilnahme, Lektüre, Kurztexte und Impulsreferate, Referat (30-45 Min.) 60%; schriftliche Arbeit am Ende des Semesters, etwa 6000 Wörter, 40%.

Examination topics

Reading list

Harald Heppner (Hg.), Hauptstädte in Südosteuropa. Böhlau 1994
Grigor Doytchinov e.a. (eds.), Planing Capital Cities. Belgrade, Bucharest, Sofia. TU Graz 2015.
Emily Gunzburger Makas/ Tanja Damljanovic Conley (eds.), Capital Cities in the Aftermath of Empires. Planning in Central and Southeastern Europe. Routledge 2010.

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:31