Universität Wien FIND

Return to Vienna for the summer semester of 2022. We are planning to hold courses mainly on site to enable the personal exchange between you, your teachers and fellow students. We have labelled digital and mixed courses in u:find accordingly.

Due to COVID-19, there might be changes at short notice (e.g. individual classes in a digital format). Obtain information about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

090086 VO Special Topics in Roman Literature (Poetry) (2021W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften
MIXED

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

UPDATE: Ab dem 26.11.21 wird die Vorlesung bis auf Weiteres ausschließlich digital stattfinden. Zum Einsatz kommt das Tool "Collaborate", das über die Seite des Moodle-Kurses aufgerufen werden kann. Zugang hat also nur, wer im Moodlekurs angemeldet ist.

Die Lehrveranstaltung ist als Präsenzveranstaltung geplant, kann aber je nach den Umständen auch in hybrider oder digitaler Form stattfinden. Bei Durchführung in hybrider Form kann der Livestream über den Moodle-Kurs aufgerufen werden. Änderungen werden zeitnah bekannt gegeben.

Friday 08.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Friday 15.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Friday 22.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Friday 29.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Friday 05.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Friday 12.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Friday 19.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Friday 26.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Friday 03.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Friday 10.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Friday 17.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Friday 07.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Friday 14.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Friday 21.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3

Information

Aims, contents and method of the course

Die Vorlesung soll einen exemplarischen Einblick in die Interferenzen zwischen Dichtung (bes. Epos und Tragödie) und Deklamation geben.
Deklamationen sind Übungsreden im Rhetorikunterricht. Man unterscheidet fiktive Gerichtsreden (controversiae) und fiktive Beratungsreden (suasoriae). Außerhalb der Schule entwickelten sich Deklamationsreden zu einem Unterhaltungsmedium für ein breiteres Publikum. Gerade diese "Konzertreden" rezipieren zahlreiche poetische Motive, beeinflussen aber ihrerseits auch die Dichtung. Diese Wechselwirkungen sollen an ausgewählten Beispielen aufgezeigt werden. Berücksichtigt werden dabei besonders die Sammlungen von Seneca maior (Oratorum et rhetorum sententiae, divisiones, colores) und Ps.Quinitilian (Declamationes maiores).

Assessment and permitted materials

90-minütige schriftliche Prüfung, die Wissens- und Verständnisfragen umfasst. Die Klausur besteht aus 4-5 Fragen. Es können insgesamt 35 Punkte erworben werden. Die bei den einzelnen Fragen zu erwerbende Teilpunktzahl wird jeweils angegeben.

Es werden vier Prüfungstermine angeboten.

Der erste Prüfungstermin ist am 28.01.2022 um 11:30 -13:00, der zweite am 28.02.2022 um 11:30 -13:00. Der beiden verbleibenden Termine sind in der Mitte und am Ende des Sommersemesters 2022.

Die ersten beiden Klausuren werden in digitaler Form stattfinden (über Moodle).

Minimum requirements and assessment criteria

Regelmäßige Teilnahme wird empfohlen.

Bestehen der Klausur. Es muss mindestens die Hälfte der Gesamtpunktzahl (35 Punkte) erreicht werden.

Für die „zusätzliche Lektüre“ im Lehramt-MA soll begleitend zur Vorlesung gelesen werden: Ps.Quintilian, decl. mai. 1.
Diese "zusätzliche Lektüre" wird im Rahmen der Klausur durch eine Übersetzungsübung abgeprüft.

Examination topics

Gegenstände der Vorlesung. Die in der Vorlesung verwendeten Präsentationen werden als Pdf-Dateien zur Verfügung gestellt.

Reading list

Literatur wird in der Vorlesung bekannt gegeben und teilweise in der Form von Pdf-Dateien zugänglich gemacht.

Association in the course directory

Last modified: Fr 25.03.2022 10:08