Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

090103 UE Greek Grammar II (2017W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 40 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 03.10. 13:15 - 14:45 Bibliothek 2 d. Inst. f. Klass. Philologie, Mittel- und Neulatein Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Tuesday 10.10. 13:15 - 14:45 Bibliothek 2 d. Inst. f. Klass. Philologie, Mittel- und Neulatein Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Tuesday 17.10. 13:15 - 14:45 Bibliothek 2 d. Inst. f. Klass. Philologie, Mittel- und Neulatein Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Tuesday 24.10. 13:15 - 14:45 Bibliothek 2 d. Inst. f. Klass. Philologie, Mittel- und Neulatein Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Tuesday 31.10. 13:15 - 14:45 Bibliothek 2 d. Inst. f. Klass. Philologie, Mittel- und Neulatein Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Tuesday 07.11. 13:15 - 14:45 Bibliothek 2 d. Inst. f. Klass. Philologie, Mittel- und Neulatein Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Tuesday 14.11. 13:15 - 14:45 Bibliothek 2 d. Inst. f. Klass. Philologie, Mittel- und Neulatein Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Tuesday 21.11. 13:15 - 14:45 Bibliothek 2 d. Inst. f. Klass. Philologie, Mittel- und Neulatein Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Tuesday 28.11. 13:15 - 14:45 Bibliothek 2 d. Inst. f. Klass. Philologie, Mittel- und Neulatein Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Tuesday 05.12. 13:15 - 14:45 Bibliothek 2 d. Inst. f. Klass. Philologie, Mittel- und Neulatein Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Tuesday 12.12. 13:15 - 14:45 Bibliothek 2 d. Inst. f. Klass. Philologie, Mittel- und Neulatein Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Tuesday 09.01. 13:15 - 14:45 Bibliothek 2 d. Inst. f. Klass. Philologie, Mittel- und Neulatein Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Tuesday 16.01. 13:15 - 14:45 Bibliothek 2 d. Inst. f. Klass. Philologie, Mittel- und Neulatein Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Tuesday 23.01. 13:15 - 14:45 Bibliothek 2 d. Inst. f. Klass. Philologie, Mittel- und Neulatein Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Tuesday 30.01. 13:15 - 14:45 Bibliothek 2 d. Inst. f. Klass. Philologie, Mittel- und Neulatein Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6

Information

Aims, contents and method of the course

Der Kurs behandelt aufbauend auf der 'Grammatik I' weitere Schwerpunkte der griechischen Syntax, insbesondere Infinitiv- und Partizipialkonstruktionen und die Syntax der Nebensätze.

Eine sinnvolle Vorbereitung auf den Kurs kann - je nach den individuellen Voraussetzungen - sicher darin liegen, den Stoff oder Teile des Stoffes der beiden vorangegangenen Übungen zu wiederholen, vor allem die Formenlehre, falls Sie sich hier noch nicht ganz sicher fühlen sollten.

Eines der Hauptprobleme in den Übungen zur griechischen Grammatik, Syntax und Stilistik liegt überdies erfahrungsgemäß in mangelnder Lektüreerfahrung. Daher bietet es sich an, zur Vorbereitung des Kurses den ein oder anderen griechischen Prosatext zu lesen. Ein besonderes Lesevergnügen stellt zum Beispiel die nicht besonders umfangreiche Helena-Rede des Isokrates dar, deren Lektüre ich Ihnen zur Übung und Vorbereitung auf den Kurs ans Herz legen möchte. Achten Sie über den interessanten Inhalt hinaus auch - vielleicht in einem zweiten Durchgang durch den Text - im Detail auf grammatikalische und syntaktische Strukturen, das Vokabular, typische Wendungen, die Stellung von Partikeln und dergleichen mehr.

Assessment and permitted materials

Regelmäßige aktive Teilnahme, regelmäßige Abgabe der Hausübungen, Bestehen einer Zwischen- und Abschlussklausur

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list

E. BORNEMANN, E. RISCH: Griechische Grammatik, Frankfurt a.M. 2. Auflage 1978 u.ö.

H. LINDEMANN, H. FÄRBER, Griechische Grammatik, Teil II: Satzlehre, Dialektgrammatik und Metrik, Heidelberg 3. Auflage 2010.


Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:31