Universität Wien FIND

Get vaccinated to work and study safely together in autumn.

To enable a smooth and safe start into the semester for all members of the University of Vienna, you can get vaccinated without prior appointment on the Campus of the University of Vienna from Saturday, 18 September, until Monday, 20 September. More information: https://www.univie.ac.at/en/about-us/further-information/coronavirus/.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

090104 VO Production and tradition of knowledge in the Byzantine book culture (2021S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Diese Lehrveranstaltung findet gänzlich ONLINE statt.

Monday 12.04. 15:00 - 16:30 Digital
Monday 19.04. 15:00 - 16:30 Digital
Monday 26.04. 15:00 - 16:30 Digital
Monday 03.05. 15:00 - 16:30 Digital
Monday 10.05. 15:00 - 16:30 Digital
Monday 17.05. 15:00 - 16:30 Digital
Monday 31.05. 15:00 - 16:30 Digital
Monday 07.06. 15:00 - 16:30 Digital
Monday 14.06. 15:00 - 16:30 Digital
Monday 21.06. 15:00 - 16:30 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Die Vorlesung befasst sich mit den verschiedenen Phänomenen von Wissensproduktion und -transfer in der byzantinischen Buchkultur. Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf der Strukturierung, Benutzung und Überlieferung von Wissen in Manuskriptform durch byzantinische Gelehrte und Gelehrtenkreise verschiedener Jahrhunderte. Als eine der zentralen Fragestellungen wird hierbei die Organisation und Systematisierung des antiken Wissens auch im Hinblick auf das christliche Gedankengut, insbesondere in Lehr- und Lernkontexten, behandelt. Von großer Bedeutung wird zudem die Rekonstruktion der historischen und soziokulturellen Hintergründe der Produktion und Benutzung von Manuskripten sein, in denen die Disziplinen der traditionellen Bildung (‚enkyklios Paideia‘) wiederspiegelt sind. Schließlich wird auch ein Blick auf den entscheidenden Einfluss der byzantinischen Buchkultur auf die europäische Renaissance geworfen.

Assessment and permitted materials

Schriftliche Prüfung (100%).

Minimum requirements and assessment criteria

Griechischkenntnisse sind nicht erforderlich.

Examination topics

Alle Inhalte der Lehrveranstaltungen.

Reading list

Erste Einführung in das Thema: H. Hunger, Schreiben und Lesen in Byzanz. Die byzantinische Buchkultur, München 1989; P. van Deun (hrsg.), Encyclopedic Trends in Byzantium?, Löwen 2011. Weitere Literatur wird im Laufe der Lehrveranstaltung bekannt gegeben.

Association in the course directory

Last modified: We 23.06.2021 10:48