Universität Wien FIND

090107 VO Modern Greek History I: 1453-1830 (2019S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften

Registration/Deregistration

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 19.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Tuesday 26.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Tuesday 02.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Tuesday 09.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Tuesday 07.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Tuesday 14.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Tuesday 21.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Tuesday 28.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Tuesday 04.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Was ist griechische Geschichte der Neuzeit von 1453 bis 1830? Osmanisch? Venezianisch? Postbyzantinisch? Wo findet sie statt? Die Vorlesung stellt die Erzählungen über ein in unterschiedlichen Staatsterritorien aufgeteiltes Areal vor, wie sie sich auch in den unterschiedlichen Fächern, die sich damit beschäftigen, widerspiegeln.

Assessment and permitted materials

Schriftliche Prüfung am Ende des Semesters.

Minimum requirements and assessment criteria

Durch die Auseinandersetzung mit den Quellen und der Sekundärliteratur machen sich die Studierenden mit Unterstützung der LV-Leiterin mit der Mehrsprachigkeit in den Geistes- und Kulturwissenschaften vertraut und erwerben Techniken zu ihrer Bewältigung. Durch die Diskussion von Fachdebatten zu bestimmten Fragen üben die Studierenden wissenschaftlichen Pluralismus und die kritische Annäherung zur historischen Erzählung. Die Lehrveranstaltung richtet sich sowohl an Fachstudierende als auch an Studierende der Erweiterungscurricula.

Examination topics

Die Vorlesung ist thematisch aufgebaut. Zu jedem einzelnen Thema wird neben dem narrativen Überblick die Quellenlage und die Sekundärliteratur kritisch mit Hilfe von kurzen Textbeispielen besprochen, um unterschiedliche Darstellungen und methodische Ansätze in der Historiographie zu erklären und die Prüfungsvorbereitung zu erleichtern.

Reading list

Kate Fleet, "Ottoman Expansion in the Mediterranean". In: The Cambridge History of Turkey III. C.U.P. 2013, 141-172
Molly Greene, The Edinburgh History of the Greeks, 1453-1768. The Ottoman Empire. Edinburgh 2015, S. 87-162
Paschalis Kitromilides, Dimitris Arvanitakis (eds.), The Greek World under Ottoman and Western Domination: 15th-19th Centuries. New York 2008
Harald Roth, Oliver Jens Schmitt, "Im Zeichen imperialer Herrschaft: das christlich beherrschte Südosteuropa in der Frühen Neuzeit". In: Konrad Clewing, Oliver Jens Schmitt (Hg.), Geschichte Südosteuropas. Vom frühen Mittelalter bis zur Gegenwart. Regensburg 2011, S. 296-335

Association in the course directory

Last modified: We 16.10.2019 16:27