Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly. Registration is mandatory for courses and exams. Wearing a FFP2 face mask and a valid evidence of being tested, vaccinated or have recovered from an infection are mandatory on site.

Please read the information on studieren.univie.ac.at/en/info.

100010 VO Lecture course: Medieval and Early German Literature (2020S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 05.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Thursday 19.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Thursday 26.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Thursday 02.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Thursday 23.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Thursday 30.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Thursday 07.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Thursday 14.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Thursday 28.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Thursday 04.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Thursday 18.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8

Information

Aims, contents and method of the course

Gegenstand der Vorlesung sind die Medien, in denen die Literatur des Mittelalters erhalten sind. Dabei steht die Idee im Zentrum, dass diese materiellen Realien zum besseren Verständnis der Texte beitragen. In Fallstudien soll gezeigt werden, wie im Sinne einer 'Material Philology' die Überlieferungsgeschichte als Schlüssel zum Textverständnis zu verstehen sein kann.

Assessment and permitted materials

Schlussklausur. Erster Termin in der letzten Sitzung. Folgetermine in den nächsten Semestern.
Der erste Termin wird in moodle stattfinden: Zum Zeitpunkt der letzten Sitzung werden Fragen eingestellt und die Möglichkeit gegeben, die Antworten in einem vorgegebenen Zeitfenster hochzuladen ( 2 Stunden).

Minimum requirements and assessment criteria

Beherrschung des Vorlesungsstoffes. 50 % der Schlussklausur: Fakten zum Vorlesungsstoff. 50 % Essay (Interpretation eines in der Vorlesung besprochenen Gegenstandes)

Examination topics

Stoff der Vorlesungseinheiten. Grundlage sind die PPT-Folien, die in moodle bereitgestellt werden.
Zusätzlich sind die eingestellten Aufsätze für das Selbststudium Prüfungsstoff.

Reading list

Materialien werden in moodle bereitgestellt.

Association in the course directory

Last modified: Mo 21.12.2020 16:47