Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

100015 VO Lecture course: Modern German Literature (2014W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie

Details

max. 999 participants
Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 14.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Tuesday 21.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Tuesday 28.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Tuesday 04.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Tuesday 11.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Tuesday 18.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Tuesday 25.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Tuesday 02.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Tuesday 09.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Tuesday 16.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Tuesday 13.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Tuesday 20.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Tuesday 27.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9

Information

Aims, contents and method of the course

Wie verarbeiten Erzählungen und Novellen im ersten Drittel des 19. Jahrhunderts den historischen, sozialen, wissenschaftlichen und medialen Wandel? Auf welche Art und Weise inszenieren diese Texte Phänomene der Entgrenzung - wie etwa Rausch, Traum und Wahnsinn - in unterschiedlichsten Spielarten? Welche Möglichkeiten zur Lektüre romantischer Texte stehen einem modernen Lesepublikum offen? Diese und andere Fragen versucht die Vorlesung in Rückgriff auf Einzelanalysen und verschiedene Interpretationsmethoden (Dekonstruktion, Medien- und Sozialgeschichte, Gender studies, Psychoanalyse u.a.) zu beantworten.

Assessment and permitted materials

Prüfungen finden ausschließlich mündlich statt. Sammeltermine werden am Ende des WS 2014/15 angeboten, über weitere werden die Inskribierten per E-Mail verständigt. Darüber hinaus gibt es die Gelegenheit, die Vorlesung (nach vorheriger Anmeldung per E-Mail) auch in den Sprechstunden zu kolloquieren. Prüfungen werden ein Jahr lang abgenommen, d.h. bis Frühjahr 2016.

Minimum requirements and assessment criteria

Die Lehrveranstaltung richtet sich auch an Studienanfängerinnen und -anfänger, da sie - ausgehend von repräsentativen Erzähltexten - einen Überblick über die Epoche der Romantik und einige ihrer wichtigsten Vertreter geben möchte.

Examination topics

Zusätzliche Materialien in Form von Texten und Bildern sowie eine detaillierte Übersicht über den Aufbau und den zeitlichen Verlauf der Vorlesung sind - samt Bibliographie - ab Ende September von folgender Internetadresse herunterzuladen: http://homepage.univie.ac.at/m.neubauer, von dort aus weiter zu "Novellen und Erzählungen der Romantik"

Reading list

Nach einer allgemeinen Einführung in die historischen Voraussetzungen, den zeitgenössischen Wissenschaftsdiskurs und in die Poetik der Novelle wird pro Einheit jeweils eines der folgenden Werke besprochen: Ludwig Tieck, Der Runenberg (Reclam UB 773); Friedrich de la Motte Fouqué, Undine (Reclam UB 491); Heinrich von Kleist, Der Zweikampf (Reclam UB 8004); Achim von Arnim, Isabella von Ägypten (Reclam UB 8894); Adelbert von Chamisso, Peter Schlemihls wundersame Geschichte (Reclam UB 93); E.T.A. Hoffmann, Der goldene Topf (Reclam UB 101) und Das Fräulein von Scuderi ( Reclam UB 25); Clemens Brentano, Geschichte vom braven Kasperl und dem schönen Annerl (Reclam UB 411); Joseph von Eichendorff, Aus dem Leben eines Taugenichts (Reclam UB 2354) und Das Marmorbild (Reclam UB 18539); Wilhelm Hauff, Das kalte Herz (Reclam UB 6706).
Die Ausgaben liegen ab Vorlesungsbeginn in der Buchhandlung Facultas (NIG) zum Verkauf auf.

Association in the course directory

(I 1242, I 2240, I 2900)

Last modified: Mo 07.09.2020 15:31