Universität Wien FIND

100031 VO Lecture course: Basics of German as Foreign and Second Language (2019W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie

Registration/Deregistration

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 07.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Monday 14.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Monday 28.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Monday 04.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Monday 11.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Monday 18.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Monday 25.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Monday 02.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Monday 09.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Monday 16.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Monday 13.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Monday 20.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8

Information

Aims, contents and method of the course

Ziele: Kennenlernen ausgewählter Themenfelder des Fachs Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

Inhalte:
Teil 1: Deutsch als Fremdsprache (DaF)
Aktuelle Themenfelder der DaF-Forschung; Sprachliches Lernen im DaF-Unterricht; Methoden und Prinzipien des DaF-Unterrichts; Literarisches, kulturelles und landeskundliches Lernen im DaF-Unterricht

Teil 2: Deutsch als Zweitsprache (DaZ)
Deutsch und andere Sprachen in der Migrationsgesellschaft: Spracherwerb, Sprachgebrauch und Bildung; Sprachförderung und sprachliche Bildung in der Schule; Pädagogische Einbettung: Migrations-Pädagogik; Deutsch als Zweitsprache in der Erwachsenenbildung

Methode:
Es werden ausgewählte Forschungsfelder von Prof. Schramm (DaF) und Prof. Schweiger (DaZ) vorgestellt, die von einem Gastvortrag ergänzt werden. Im Rahmen des flipped-classroom-Formats sind auch Kurzdiskussionen in Paaren oder Kleingruppen vorgesehen.

Assessment and permitted materials

Schriftliche Prüfung (multiple choice).
Als Hilfsmittel sind einsprachige Wörterbücher erlaubt.

Minimum requirements and assessment criteria

Die Prüfung enthält ca. 25 Multiple-Choice-Fragen zu ausgewählten Themen der Vorlesung und setzt für das Bestehen eine Korrektheit von 50% voraus.
Beurteilungsmaßstab: [ab 50% = 4, ab 63% = 3, ab 75% = 2, ab 87% = 1]

Examination topics

Es werden die Inhalte aller Vorlesungen (mit Ausnahme des Gastvortrags) incl. der flipped-classroom-Materialien geprüft.

Reading list

Prüfungsrelevante Grundlagenlektüre DaF:
Rösler, Dietmar (2012). Deutsch als Fremdsprache - eine Einführung. Stuttgart: Metzler.
Empfohlene Grundlagenlektüre DaZ:
Jeuk, Stefan (2010). Deutsch als Zweitsprache in der Schule. Grundlagen, Diagnose, Förderung. Stuttgart: Kohlhammer.

Association in the course directory

(I 1244, I 2440, I 2900)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom
StEOP (I 1114 + StEOP LehrerInnenbildung)
Zur Äquivalenzliste geht es hier: https://spl10.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/s_spl10/Aequivalenzliste-abWS15.pdf

Last modified: Mo 09.09.2019 14:27