Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

100052 VO Lecture course: Literary History II (2011W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie

Details

max. 999 participants
Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 11.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Tuesday 18.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Tuesday 25.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Tuesday 08.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Tuesday 15.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Tuesday 22.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Tuesday 29.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Tuesday 06.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Tuesday 13.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Tuesday 10.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Tuesday 17.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Tuesday 24.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7

Information

Aims, contents and method of the course

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, Kenntnisse auf dem Gebiet der Literaturgeschichte zwischen 1600 und 1880 im Umgang mit Texten und Textsorten zu vermitteln.
Zunächst soll ein epochenmäßiger Überblick über die Literatur dieses Zeitraumes vermittelt werden. Sodann sollen summarisch die wichtigsten Autoren nebst ihren Werken besprochen oder wenigstens genannt werden, um den Überblick mit Faktenwissen anzureichern. Vom Allgemeinen zum Speziellen fortschreitend sollen weiters einzelne repräsentative Werke der Leseliste in den Mittelpunkt gestellt werden, die nach bestimmten Gesichtspunkten befragt werden und woraus die Studierenden lernen sollen, welche Fragen sich ein Germanist prinzipiell und apriori beim Lesen von Texten stellen sollte.

Assessment and permitted materials

Schriftliche Abschlussprüfung

Minimum requirements and assessment criteria

Die anvisierte Zielvorstellung der Lehrveranstaltung liegt darin begriffen, den Studierenden - neben einem Überblickswissen und einer erweiterten Leseerfahrung mit heute bereits nicht mehr ganz so leicht verständlichen Texten - auch einen Fragenkatalog zur Hand zu geben, der sie befähigen soll, selbstständig, aufgrund kritischen Urteilsvermögens auch unbekannte Texte anhand gewisser Kriterien bestimmten Zeiträumen bzw. Epochen zuordnen zu können.

Examination topics

Der Lehrveranstaltungstyp ist eine Vorlesung und (leider) KEINE Diskussionsveranstaltung!

Reading list

Obligatorische (verpflichtende) Leseliste:
J. Bidermann "Cenodoxus"; A. Gryphius "Absurda Comica oder Herr Peter Squentz"; H. J. Chr. v. Grimmelshausen "Der abenteuerliche Simplicissimus Teutsch" (Buch 1-5); Chr. F. Gellert "Das Leben der schwedischen Gräfin von G***"; Chr. M. Wieland "Agathon" (Buch 1-8); G. E. Lessing "Emilia Galotti"; G. A. Bürger "Lenore"; J. M. Lenz "Der Hofmeister oder Vorteile der Privaterziehung"; J. W. v. Goethe "Iphigenie auf Tauris"; Fr. Schiller "Kabale und Liebe"; H. v. Kleist "Die Marquise von O..."; E. T. A. Hoffmann "Der Sandmann"; J. v. Eichendorff "Aus dem Leben eines Taugenichts"; F. Büchner "Woyzeck"; J. Gotthelf "Die schwarze Spinne"; A. Stifter "Brigitta"; Fr. Hebbel "Maria Magdalene"; G. Keller "Romeo und Julia auf dem Dorfe"; Th. Fontane "Effi Briest".
Achtung: Sämtliche Texte sind in der wohlfeilen Reclam-Ausgabe erhältlich.
Die Texte sind in der hier gebotenen Reihenfolge zu lesen!!
Die umfangreicheren Texte (Grimmelhausen, Gellert, Wieland, Fontane) sollten tunlichst frühzeitig zu lesen begonnen werden!!
Dringend empfohlen: die Textsammlung "Die deutsche Literatur in Text und Darstellung", Bd 5-11, gleichfalls in Reclam erhältlich.
Weiterer Lesestoff: die den Studierenden zugemailten Blätter.

Association in the course directory

(I 1253, I 1254, I 2253, I 2254)

Last modified: Mo 07.09.2020 15:31