Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

100054 PS Fachdidaktik (2019W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Continuous assessment of course work
KPH

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 35 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 03.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 10.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 17.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 24.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 31.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 07.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 14.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 21.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 28.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 05.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 12.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 09.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 16.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 23.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 30.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5

Information

Aims, contents and method of the course

Die Lehrveranstaltung soll Studierende dabei unterstützen, ihre zukünftigen Schülerinnen und Schüler beim Aufbau literarischer Rezeptionskompetenz zu begleiten. Ein bewusster Umgang mit Fiktionalität, ästhetischer Sprache und der Polyvalenz literarischer Texte muss im Literaturunterricht der ersten Jahre der Sekundarstufe bereits begründet werden.
Gestaltungsmittel von Epik, Lyrik und Dramatik werden als Grundlage für Darstellung und Reflexion der Textwirkung bzw. Interpretation genutzt, wobei prototypische Textsorten/Genres/Gattungen und Textmerkmale bearbeitet werden.
Die damit verbundenen vielfältigen Kompetenzen im Umgang mit Literatur zu vermitteln, die Schülerinnen und Schüler von der 5. bis zur 8. Schulstufe systematisch erwerben sollen, ist in sprachlich und kulturell heterogenen Klassen eine besondere Herausforderung.
Verbindungen zur Erfahrungswelt der Jugendlichen und zur gesellschaftlichen Realität müssen genauso hergestellt werden wie zu unterschiedlichen medialen Erscheinungsformen.
Der kreativ-gestaltenden Umgang mit literarischen Texten ist ein weiterer Themenbereich dieser Lehrveranstaltung, um Schülerinnen und Schüler beim Aufbau literarisch-kultureller Handlungskompetenz zu unterstützen.
PPT-unterstütze Präsentationen wechseln mit Workshop-Phasen, in denen aktuelle Konzepte der Literaturdidaktik anhand ausgewählter Texte reflektiert werden.

Assessment and permitted materials

Folgende Teilleistungen müssen erfüllt werden:
- Regelmäßige Anwesenheit (max. 3 Einheiten dürfen versäumt werden!)
- Mündliche und schriftliche Mitarbeit
- Pflichtlektüre: Reflexion und Didaktisierungen/ kleine Teams übernehmen jeweils in einer Einheit die ExpertInnenrolle (eine Liste mit ausgewählten Werken, die für alle verpflichtend zu lesen sind, wird in der ersten Einheit besprochen)
- Proseminararbeit: ein Exposé einschl. Gliederungsvorschlag der PS-Arbeit muss im Verlauf der LV vorgelegt werden

Minimum requirements and assessment criteria

Regelmäßige Teilnahme an der LV sowie vorbereitende Lektüre ausgewählter Werke (eine Liste wird in der ersten Einheit besprochen). Aktive Beteiligung am Proseminargeschehen. Planung und Durchführung einer schriftlichen Proseminararbeit nach den Konventionen guter wissenschaftlicher Praxis; Präsentation dazu in der LV.

Examination topics

- Ausgewählte literarische Texte für die Sekundarstufe I unter Berücksichtigung prototypischer Textsorten/Genres/Gattungen und Textmerkmale
- Gestaltungsmittel von Epik, Lyrik und Dramatik als Grundlage für Darstellung und Reflexion der Textwirkung bzw. Interpretation literarischer Texte

Reading list

Literatur in Auswahl (themenbezogene Literaturliste wird in der LV übermittelt):
Abraham U. & Kepser M. (2009): Literaturdidaktik Deutsch. Eine Einführung. Berlin: Erich Schmidt Verlag
Dawidowski C. (2016): Literaturdidaktik Deutsch. Eine Einführung. Paderborn: Ferdinand Schöningh
Kammler C. (Hrsg.) (2006): Literarische Kompetenzen - Standards im Literaturunterricht. Modelle für die Primar- und Sekundarstufe. Seelze: Klett/Kahlmeyer
Leubner M., Saupe A., Richter M. (2010): Literaturdidaktik. (=Akademie Studienbücher Literaturdidaktik). Berlin: Akademieverlag
Rosebrock C. & Wirthwein H. (2014): Standardorientierung im Lese- und Literaturunterricht der Sekundarstufe I. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren
Rösch Heidi (Hrsg.) (2010): Literarische Bildung im kompetenzorientierten Deutschunterricht. Freiburg im Breisgau: Fillibach Verlag

Association in the course directory

(I 2861, I 2865)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom:
1.Abschnitt;
Es kann max. ein Seminar vorgezogen werden. Hierfür müssen aber folgende Leistungen absolviert sein:
StEOP (I 1114 + StEOP LehrerInnenbildung);
I 1820; I 1830
Zur Äquivalenzliste geht es hier: https://spl10.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/s_spl10/Aequivalenzliste-abWS15.pdf

Last modified: We 21.04.2021 13:54