Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

100054 PS FD: Kreatives Schreiben als Zugang zu Textproduktion und Literaturrezeption (2020W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Continuous assessment of course work
KPH

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first serve).

Details

max. 35 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Alle Termine finden digital über BigBlueButton auf Moodle statt.

Monday 05.10. 09:45 - 11:15 Digital
Monday 12.10. 09:45 - 11:15 Digital
Monday 19.10. 09:45 - 11:15 Digital
Monday 09.11. 09:45 - 11:15 Digital
Monday 16.11. 09:45 - 11:15 Digital
Monday 23.11. 09:45 - 11:15 Digital
Monday 30.11. 09:45 - 11:15 Digital
Monday 07.12. 09:45 - 11:15 Digital
Monday 14.12. 09:45 - 11:15 Digital
Monday 11.01. 09:45 - 11:15 Digital
Monday 18.01. 09:45 - 11:15 Digital
Monday 25.01. 09:45 - 11:15 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Für die Holocaust-Erziehung ist Interdisziplinarität eine wichtige Grundlage.
Der Deutschunterricht kann durch Einsatz geeigneter literarischer Texte Erinnerungsarbeit auch für jüngere Altersstufen leisten und einen unmittelbaren, persönlichen Zugang zum Geschehen ermöglichen, ohne Kinder und Jugendliche zu schockieren oder zu verstören.
Das Proseminar beschäftigt sich mit unterschiedlichen Konzepten für eine "Erziehung nach Auschwitz" im Deutschunterricht, wobei die Auseinandersetzung mit der Geschichte des Holocaust eine wichtige Voraussetzung ist. Historisches Lernen wird mit literarischem Lernen verbunden.
Neben ausgewählten literarischen Werken werden auch Filme (Dokumentationen, Literaturverfilmungen, Kurzfilme) vorgestellt und in die Konzeption von Unterrichtsreihen für unterschiedliche Altersstufen miteinbezogen.
Die Studierenden lesen regelmäßig literarische Texte, die als Grundlage für eine rezeptiv-analytische und auch produktionsorientierte Auseinandersetzung dienen und zu schlüssigen (fächerübergreifenden) Unterrichtsentwürfen führen.

Assessment and permitted materials

Art der Leistungskontrolle:
- regelmäßige Teilnahme an den digital durchgeführten Lehrveranstaltungen (max. 3 Einheiten dürfen versäumt werden!)
- aktive Mitarbeit am Proseminargeschehen (auch digitaler oder tatsächlich durchgeführter Stadtrundgang zum "Jüdischen Wien" bzw. Besuch des Jüdischen Museums in Wien einschließlich schriftlicher Reflexion darüber)
- Pflichtlektüre (Literaturliste wird in der ersten Lehrveranstaltung besprochen) als Grundlage für Diskussionen in der Lehrveranstaltung
- Proseminararbeit (15 Seiten Haupttext; Details werden in der ersten Lehrveranstaltung besprochen)
- Exposé zur geplanten Proseminararbeit (1 Seite)

Minimum requirements and assessment criteria

Proseminararbeit (15 Seiten Haupttext) Details werden in der ersten Lehrveranstaltung besprochen); Abgabefrist: 5. März 2021 (Hochladen auf Moodle UND Zusendung der Printversion an die Kirchliche Pädagogische Hochschule Wien/Krems, Mayerweckstraße 1, z.H. Mag. Maria-Rita Helten-Pacher)
- Exposé zur geplanten Proseminararbeit (1 Seite) muss bis zum 11.1.2021 auf Moodle hochgeladen werden

Examination topics

Reading list

Jens Birkmeyer, Annette Kliewer (Hrsg.) (2010): Holocaust im Deutschunterricht. Modelle für die Sekundarstufe I. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren

Jens Birkmeyer, Annette Kliewer (Hrsg.) (2010): Holocaust im Deutschunterricht. Modelle für die Sekundarstufe II. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren

Michael Hofmann (2003): Literaturgeschichte der Shoah. Münster: Aschendorff (=Literaturwissenschaft. Theorie und Beispiele. Hrsg. v. Herbert Kraft. Bd 4)

Monika Plath, Karin Richter (2014): 'Holocaust' in Bildgeschichten. Modelle und Materialien für den Literaturunterricht. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. (=Bilder erzählen Geschichten. Geschichten erzählen zu Bildern. Bd 6.)

Association in the course directory

Last modified: We 21.04.2021 11:33