Universität Wien FIND

Get vaccinated to work and study safely together in autumn.

To enable a smooth and safe start into the semester for all members of the University of Vienna, you can get vaccinated without prior appointment on the Campus of the University of Vienna from Saturday, 18 September, until Monday, 20 September. More information: https://www.univie.ac.at/en/about-us/further-information/coronavirus/.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

100062 PS Fachdidaktik: (2019W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 35 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 03.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 10.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 17.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Friday 18.10. 16:45 - 20:00 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 07.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Friday 08.11. 16:45 - 20:00 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 21.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Friday 22.11. 16:45 - 20:00 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 28.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 05.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 09.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Friday 10.01. 16:45 - 20:00 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 16.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5

Information

Aims, contents and method of the course

„Dialekt“ als Thema im Deutschunterricht

-Während die Verwendung von Dialekt als „Unterrichtssprache“ häufig heiß diskutiert wird, ist das Wissen über Dialekte eher wenig verankert. Auf welches Wissen sollen LehrerInnen zurückgreifen können, wieviel davon soll Gegenstand des Unterrichts sein (Informationsinput)? Welches terminologische Wissen brauchen Unterrichtende? Was bzw. wieviel davon ist für Lernende notwendig?
Wie können SchülerInnen situationsadäquat und adressatenbezogen mit der eigenen Sprache umgehen lernen (innere Mehrsprachigkeit; Switchen), darüber nachdenken und sich austauschen?
Wie (und weshalb) soll die kritische Wahrnehmung von gesprochener Sprache in diversen Medien (z.B. Politikerreden etc.) angeregt werden?

Erhebung von Meinungen
Erarbeitung von Unterichtsanregungen (Ideen, Konzepte, Planungsvorschläge; Hörbeispiele, ...)
-Präsentationen; Diskussion im Plenum und in Kleingruppen
Recherche

Assessment and permitted materials

Mehrere Arbeitsaufträge während des Semesters
Eigene Literaturrecherche
Präsentation
Proseminararbeit

Minimum requirements and assessment criteria

- Regelmäßige Anwesenheit und aktive Beteiligung (maximal drei Einheiten von je 90 min können versäumt werden)
- Durchführung der Arbeitsaufträge: schriftlich mit Abgabe auf Moodle; mündlich (ev. medial) mit Bereitschaft zur kurzen Präsentation im Plenum.
- Präsentation eines gewählten Themas im Plenum
- Proseminararbeit (muss positiv sein!)

Examination topics

Reading list

Literatur wird in der Lehrveranstaltung bekannt gegeben; Literaturtipps werden auf Moodle gestellt
Zum Einlesen:
Dannerer, Monika / Esterl, Ursula) (Hgg.)(2018): Normen und Variation. Zur Rolle der Normierung in der mündlichen Sprachverwendung = ide 4/2018.

Zum Nachlesen:
Ransmayr, Jutta / Moser-Pacher, Andrea / Fink Ilona (Hgg.) (2014): Österreichisches Deutsch und Plurizentrik = ide 3/2014

Association in the course directory

(I 2861, I 2865)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom:
1.Abschnitt;
Es kann max. ein Seminar vorgezogen werden. Hierfür müssen aber folgende Leistungen absolviert sein:
StEOP (I 1114 + StEOP LehrerInnenbildung);
I 1820; I 1830
Zur Äquivalenzliste geht es hier: https://spl10.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/s_spl10/Aequivalenzliste-abWS15.pdf

Last modified: Mo 07.09.2020 15:20