Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

100063 MA Seminar Modern German Literature (2011S)

8.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 09.03. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 16.03. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 23.03. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 30.03. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 06.04. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 13.04. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 04.05. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 11.05. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 18.05. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 25.05. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 01.06. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 08.06. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 15.06. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 22.06. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 29.06. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)

Information

Aims, contents and method of the course

Kleists Dramen zeigen eine Welt im Ausnahmezustand: sei es die exzessive Gewalt in den Kriegsdramen "Penthesilea" und "Die Herrmannsschlacht", sei es die Verwirrung von Wissen und Gefühl in den ebenso lustigen wie grausamen Komödien "Der zerbrochene Krug" und "Amphitryon" oder dem Ritterspiel "Das Käthchen von Heilbronn", sei es der Widerspruch zwischen Befehl und Eigenimpuls im "Prinz von Homburg". Kleist, dessen Todestag sich 2011 zum 200. Mal jährt, ist zweifellos einer der brillantesten, aber auch verstörendsten Autoren deutscher Sprache. Teil des Seminars ist die Kurz-Konferenz "Kleists Kriege" am 11.5.2011, zu der einige renommierte Kleist-Experten eingeladen sind.

Assessment and permitted materials

Hausarbeit nach dem Ende des Seminars; regelmäßige Teilnahme; Übernahme einer Expertenrolle im Seminar.

Minimum requirements and assessment criteria

Das Seminar wird das gesamte Dramen-Werk Kleists in seinem Zusammenhang untersuchen, literarische Einflüsse (z.B. durch Shakespeare und Schiller) untersuchen, historische Hintergründe und Zeitbezüge (etwa zu den Befreiungskriegen gegen Napoleon) rekonstruieren und verschiedene neuere Theorie-Ansätze (Diskursgeschichte, Gender-Theorie, Performativitätstheorie, Rechtsgeschichte) kennenlernen und kritisch sichten.

Examination topics

Dramenanalyse. Close reading. Diskursgeschichte. Literaturgeschichte. Literaturtheorie.

Reading list

Wir werden mit der dtv-Taschenbuchausgabe arbeiten: Heinrich von Kleist: Sämtliche Werke und Briefe, München: Deutscher Taschenbuch Verlag, ca. 20 Euro. Diese Ausgabe ist igs. günstiger als die Anschaffung der einzelnen Reclamhefte aller Stücke.

Association in the course directory

(I 2260, I 2900)

Last modified: Mo 07.09.2020 15:31