Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

100069 PS Proseminar: Medieval and Early German Literature: (2019S)

Reisen in der deutschsprachigen Literatur des Mittelalters

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Continuous assessment of course work

Details

max. 35 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 05.03. 09:45 - 11:15 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Tuesday 19.03. 09:45 - 11:15 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Tuesday 26.03. 09:45 - 11:15 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Tuesday 02.04. 09:45 - 11:15 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Tuesday 09.04. 09:45 - 11:15 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Tuesday 30.04. 09:45 - 11:15 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Tuesday 07.05. 09:45 - 11:15 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Tuesday 14.05. 09:45 - 11:15 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Tuesday 21.05. 09:45 - 11:15 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Tuesday 28.05. 09:45 - 11:15 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Tuesday 04.06. 09:45 - 11:15 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Tuesday 18.06. 09:45 - 11:15 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Tuesday 25.06. 09:45 - 11:15 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5

Information

Aims, contents and method of the course

Drei Reisen werden uns in diesem Semester beschäftigen: Die Meerfahrt des Heiligen Brandan, die Pilgerfahrt und anschließende Welterkundung des Ritters Jean de Mandeville und die imaginierte Reise einiger wohlhabender Wiener Bürger ins heilige Land. Die Lektüre der Texte erfolgt zum Teil gemeinsam in den Einheiten, der Rest muss als Hausübung gelesen werden. In jeder Einheit soll ein Aspekt der mittelalterlichen Reiseliteratur im Fokus stehen, der anhand der gelesenen Texte erarbeitet und diskutiert wird.

Assessment and permitted materials

Folgende Leistungen müssen erbracht werden:
- Teilnahme an einer Stundenvorbereitung
- Hausübungen
- fristgerechte Abgabe eines Exposés
- kurze Präsentation der eigenen Recherchen
- fristgerechte Abgabe der Proseminararbeit

Minimum requirements and assessment criteria

Da die Texte im mittelhochdeutschen Original gelesen werden, ist die vorherige Absolvierung der ÜE Mittelhochdeutsch ratsam.
Für eine positive Note braucht es:
- regelmäßige Anwesenheit
- aktive Mitarbeit (Diskussion, Textkenntnis, Gruppenarbeit)
- die oben erwähnten schriftlichen und mündliche Leistungen
- eine positive Proseminararbeit

Examination topics

Reading list

Die Literatur wird in der ersten Einheit besprochen auf moodle bereitgestellt.

Reinhard Hahn und Christoph Fasbender (Hg.), Brandan. Die mitteldeutsche 'Reise'-Fassung (Jenaer Germanistische Forschungen N.F. 14), Heidelberg 2002.

Eric John Morrall (Hg.), Sir John Mandevilles Reisebeschreibung in deutscher Übersetzung von Michel Velser. Nach der Stuttgarter Papierhandschrift Cod. HB V 86 (Deutsche Texte des Mittelalters 66), Berlin 1974.

Association in the course directory

(I 1232, I 2900)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom:
StEOP (I 1114 + StEOP LehrerInnenbildung)
I 1111; I 1112; I 1117; I 1119
Zur Äquivalenzliste geht es hier: https://spl10.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/s_spl10/Aequivalenzliste-abWS15.pdf

Last modified: We 03.07.2019 08:07