Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

100070 UE Exercise course: Middle High German (2021S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Continuous assessment of course work

Th 04.03. 09:45-11:15 Digital

Registration/Deregistration

Details

max. 42 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Die Termine werden so lange wie nötig digital stattfinden. Sobald es dauerhaft wieder sicher möglich ist, werden wir uns vor Ort treffen.

unter Vorbehalt der Möglichkeit der Umstellung des LV-Modus auf Hybrid/Präsenz ab 1. Mai 2021.

Thursday 11.03. 09:45 - 11:15 Digital
Thursday 18.03. 09:45 - 11:15 Digital
Thursday 25.03. 09:45 - 11:15 Digital
Thursday 15.04. 09:45 - 11:15 Digital
Thursday 22.04. 09:45 - 11:15 Digital
Thursday 29.04. 09:45 - 11:15 Digital
Thursday 06.05. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 20.05. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 27.05. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 10.06. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 17.06. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 24.06. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5

Information

Aims, contents and method of the course

Das Ziel des Kurses ist es, deutsche Texte aus dem Mittelalter selbständig lesen und verstehen zu können.

Dafür Zentrale Inhalte sind Aussprache, Historische Semantik und Lautwandel, wir werden uns aber auch weiterführend mit Phänomenen der historischen Grammatik, der literarischen Kultur des Mittelalters und der handschriftlichen Überlieferung auseinandersetzen.

Diese Inhalte werden anhand einer gemeinsamen Lektüre von Konrad Flecks ›Flore und Blanscheflur‹ erarbeitet.

Assessment and permitted materials

Regelmäßige Teilnahme und aktive Mitarbeit, wöchentliche Hausaufgaben, drei das Semester begleitende Testate, eine Abschlussklausur.
Alle Leistungen werden online über Moodle im Open-Book Format erbracht, d.h. Sie dürfen alle Hilfsmittel verwenden, müssen die Aufgaben aber allein erledigen und sich insgesamt an gute Praxis wissenschaftlicher Arbeit halten.

Minimum requirements and assessment criteria

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen aus dem Angebot der SPL10 sind grundsätzlich anwesenheitspflichtig.

Sie dürfen maximal an drei Terminen fehlen und/oder keine Hausaufgaben einreichen.

Die Abschlussnote muss mindestens ausreichend sein.

Die Abschlussnote setzt sich aus folgenden Teilleistungen zusammen:
Testat 1 10%
Testat 2 15%
Testat 3 25%
Abschlussklausur 50%

Für die Testate und die Abschlussklausur gilt der normale Notenschlüssel (4 ab 50%, 3 ab 63%, 2 ab 75%, 1 ab 87% der zu erreichenden Punkte).

Examination topics

Inhaltliche Kenntnis von ›Flore und Blanscheflur,‹ literaturwissenschaftliche Perspektiven auf dieses Werk, Übersetzen aus dem Mittelhochdeutschen, Mittelhochdeutsche Grammatik.

Reading list

Die Literatur wird über Moodle zur Verfügung gestellt. Als Einstieg in die deutsche Literatur des Mittelalters empfehle ich Ihnen zur Lektüre (gerne auch schon vor Beginn des Kurses) die Einführung von Gert Hübner: https://bit.ly/3jFSHuE / https://bit.ly/3lU5X0P

Association in the course directory

Last modified: Tu 09.02.2021 15:48