Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

100086 PS Proseminar: Modern German Literature (2014S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 40 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 11.03. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Tuesday 18.03. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Tuesday 25.03. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Tuesday 01.04. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Tuesday 08.04. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Tuesday 29.04. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Tuesday 06.05. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Tuesday 13.05. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Tuesday 20.05. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Tuesday 27.05. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Tuesday 03.06. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Tuesday 17.06. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Tuesday 24.06. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)

Information

Aims, contents and method of the course

Die Lehrveranstaltung begibt sich auf eine methodische und literarische Spurensuche des Unheimlichen im 20. Jahrhundert. Ausgehend von Freuds Aufsatz aus dem Jahr 1919, der das Unheimliche diskursiviert hat, und seinen kritischen Relektüren u.a. durch Lacan, Derrida, Kristeva und Cixous sollen zunächst unterschiedliche Theorien des Unheimlichen erarbeitet werden. Vor dieser methodische Grundlage sollen dann ausgewählte literarischer Texte auf eine „Poetik des Unheimlichen“ (Maasschelein 2005, 242) hin untersucht werden; der Fokus liegt dabei sowohl auf der Ebene der histoire (z.B. auf den Motiven) als auch auf der Ebene des discours (also auf den narrativen und ästhetischen Verfahren, mittels derer Unheimliches zur Erscheinung gebracht wird); darüber hinaus wird die Frage nach der performativen Qualität des Unheimlichen zu stellen sein.

Assessment and permitted materials

Leistungsrelevant sind: regelmäßige Anwesenheit, kontinuierliche Lektüre literarischer und theoretischer Texte, schriftliche (insbesondere PS-Arbeit, aber auch Lektüre-Reflexionen) und mündliche (Präsentation, Diskussion) Beiträge, Engagement in der und für die LV

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list

Die theoretischen Texte werden in einem Reader zur Verfügung gestellt; eine Auswahl literarischer Texte soll gemeinsam in der LV erarbeitet werden.

Association in the course directory

(I 1231, I 2900)

Last modified: Mo 07.09.2020 15:32