Universität Wien FIND

Get vaccinated to work and study safely together in autumn.

To enable a smooth and safe start into the semester for all members of the University of Vienna, you can get vaccinated without prior appointment on the Campus of the University of Vienna from Saturday, 18 September, until Monday, 20 September. More information: https://www.univie.ac.at/en/about-us/further-information/coronavirus/.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

100101 PS Proseminar: Modern German Literature (2020S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 35 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 04.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 18.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 25.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 01.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 22.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 29.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 06.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 13.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 20.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 27.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 03.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 10.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 17.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5

Information

Aims, contents and method of the course

Alle Formen der mündlichen Interaktion sowie physischen Anwesenheit sind für die Zeit des Home-learning in den virtuellen Raum verlagert.

Ziele: Ziele des Proseminars sind der Überblick über die deutschsprachige Literatur der Zwischenkriegszeit, die vertiefende Auseinandersetzung mit den Inhalten und der Ästhetik der ausgewählten Texten und das Verständnis für die wichtigsten Diskurse jenes Zeit-Raums im historischen Kontext.
Inhalte: Ein besonderes Augenmerk wird auf die Thematisierung u.a. von Gender, Ökonomie, Arbeitswelt, Großstadt, Technik, neue Medien, politische Radikalisierung und Geschichte gelegt. Die ausgewählten Texte werden im Kontext historischer Ereignisse, gesellschaftspolitischer Entwicklungen und kulturwissenschaftlicher Fragenstellungen analysiert. Dabei sollen auch poetologische Aspekte und die Ästhetik berücksichtigt werden.
Methoden: In einer Input-Phase werden bedeutende historische Ereignisse, die wichtigsten Diskurse und Eckdaten der Literatur- und Kulturgeschichte dieses Zeitraums sowie gesellschaftliche Entwicklungen gemeinsam erarbeitet. In Gruppenpräsentationen werden vergleichende Einzelanalysen der ausgewählten Texte vorgestellt. Die ausführlichen Diskussionen dienen u. a. dazu, Diskurse und Ästhetiken herauszuarbeiten.

Assessment and permitted materials

- Anwesenheit
- mündliche Mitarbeit: 1 Präsentation (inklusive Handout und Powerpointpräsentation), aktive Beteiligung an Diskussionen und Gruppenarbeiten (inklusive Präsentation der Gruppenarbeit)
- schriftliche Mitarbeit: Exzerpte, Thesenblätter
- Abgabe Proseminararbeit (Umfang 15 Seiten Haupttext; bis 30. Juli 2020, Sekretariat Zeiner)

Minimum requirements and assessment criteria

- 1 Präsentation (inklusive Handout und Powerpointpräsentation)
- Abgabe Proseminararbeit (Umfang 15 Seiten Haupttext)

Examination topics

Siehe oben!

Reading list

Primärliteratur:
Baum, Vicki: Menschen im Hotel (1929)
Brecht, Bertolt: Dreigroschenoper (1931)
Bruckner, Ferdinand: Krankheit der Jugend (1926)
Brunngraber, Rudolf: Karl und das zwanzigste Jahrhundert (1933)
Canetti, Veza: Die gelbe Straße (1932)
Döblin, Alfred: Berlin Alexanderplatz (1929) (in Ausschnitten)
Fallada, Hans: Kleiner Mann, was nun? (1932)
Fleißer, Marie-Luise: Mehlreisende Frieda Geier. Roman vom Rauchen, Sporteln, Lieben und
Verkaufen (1931)
Horváth, Ödön von: Geschichten aus dem Wiener Wald (1931)
Kafka, Franz: Ein Hungerkünstler. Vier Geschichten (1924)
Karlweis, Marta: Schwindel. Geschichte einer Realität (1931)
Kästner, Erich: Fabian. Die Geschichte eines Moralisten (1931)
Kaus, Gina: Die Front des Lebens (1928)
Keun, Irmgard: Gilgi - eine von uns (1931)
Mann, Thomas: Mario und der Zauberer – Ein tragisches Reiseerlebnis (1930)
Musil, Robert: Vinzenz und die Freundin bedeutender Männer (1925)
Perutz, Leo: Wohin rollst Du, Äpfelchen … (1928)
Roth, Joseph: Die Flucht ohne Ende (1927)
Gedichte, Essays (Reader)
(Aus dieser Liste wird je nach Gruppengröße eine Auswahl getroffen werden.)

Sekundärliteratur:
Delabar, Walter: Klassische Moderne. Deutschsprachige Literatur 1918-1933. Berlin: Akademie Verlag 2010
Faehnders, Walter: Avantgarde und Moderne 1890-1933. Lehrbuch Germanistik. Stuttgart: Metzler 2010
Jachimowicz, Aneta (Hg.): Gegen den Kanon - Literatur der Zwischenkriegszeit in Österreich. Frankfurt am Main: Lang 2017
Pankau, Johannes G.: Einführung in die Literatur der Neuen Sachlichkeit. Darmstadt: WBG 2010
Schmidt-Dengler, Wendelin: Ohne Nostalgie. zur österreichischen Literatur der Zwischenkriegszeit. Wien, Köln, Weimar: Böhlau 2002
Streim, Gregor: Einführung in die Literatur der Weimarer Republik. Darmstadt: WBG 2009

(Änderungen vorbehalten)

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:20