Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

100109 PS Proseminar: Modern German Literature - Kafkas kurze Prosa (2017W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 35 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 03.10. 13:15 - 14:45 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Tuesday 10.10. 13:15 - 14:45 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Tuesday 17.10. 13:15 - 14:45 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Tuesday 24.10. 13:15 - 14:45 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Tuesday 31.10. 13:15 - 14:45 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Tuesday 07.11. 13:15 - 14:45 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Tuesday 14.11. 13:15 - 14:45 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Tuesday 21.11. 13:15 - 14:45 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Tuesday 28.11. 13:15 - 14:45 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Tuesday 05.12. 13:15 - 14:45 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Tuesday 12.12. 13:15 - 14:45 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Tuesday 09.01. 13:15 - 14:45 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Tuesday 16.01. 13:15 - 14:45 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Tuesday 23.01. 13:15 - 14:45 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Tuesday 30.01. 13:15 - 14:45 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)

Information

Aims, contents and method of the course

Diese LV bietet eine Einführung in die literarische Welt Kafkas. Wir werden gemeinsam diese eigentümliche Welt untersuchen um zu verstehen, wie sie durch die Sprache konstituiert wird und wie sie sich dann zu unserer eigenen Welt auf eine Weise verhält, die von politischen, kulturellen, und ästhetischen Bedeutung ist.

Wir werden uns sowohl Kafkas veröffentlichten Erzählungen als auch ausgewählten Fragmenten, Aphorismen, Tagebucheinträgen, und Briefen widmen. Ergänzt werden unsere Lektüren der kafkaschen Texte durch ExpertInnen, die prominente Beiträge aus der Kafka-Forschung lesen und in kurzen Impulsreferaten zusammenfassen. Behandelte Sekundärliteratur beinhaltet Beiträge von T. W. Adorno, W. Benjamin, J. M. Coetzee, S. Corngold, G. Deleuze/F. Guattari, V. Liska, W. Kittler, G. Neumann, J. Vogl, u.a.

Die Lehrveranstaltung versteht sich als “Workshop,” in dem Interpretationen und Forschungsfragen gemeinsam entwickelt und diskutiert werden. In Hinblick auf die PS-Arbeit werden außerdem Strategien zum Recherchieren, Verfassen, und Gestalten wissenschaftlicher Arbeiten besprochen.

Assessment and permitted materials

Der erfolgreiche Abschluss der Übung hängt von folgenden Teilleistungen ab:
1. Anwesenheitsplicht
2. Teilnahme
- vorbereitende Lektüre
- regelmäßige Mitarbeit im Plenum und in Kleingruppen
- Übernahme einer ExpertInnenrolle in 1 Sitzung
3. Schriftliche Arbeit
- Exposé, Gliederung der PS-Arbeit
- Proseminararbeit (15 Seiten)

Minimum requirements and assessment criteria

Regelmäßige Teilnahme und Lektüre aller behandelten Texte. Planung, Anlage und Durchführung einer schriftlichen Proseminararbeit nach den Standards guter wissenschaftlicher Praxis.

Examination topics

Texte Kafkas im historischen und theoretischen Kontext.

Reading list

Vorab zu besorgen:

Kafka, Franz: Die Erzählungen: und andere ausgewählte Prosa. Frankfurt/Main: Fischer 1991. ISBN: 978-3-596-13270-6

Besorgen Sie bitte diese Fischer Taschenbuch-Ausgabe (nicht Reclam, nicht Fischer Klassiker).

Die anderen Texte, die in den einzelnen Einheiten besprochen werden, werden auf der Lernplattform Moodle bereit gestellt.

Association in the course directory

(I 1231)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom:
StEOP (I 1114 + StEOP LehrerInnenbildung)
I 1111; I 1112; I 1117
Zur Äquivalenzliste geht es hier: http://spl-germanistik.univie.ac.at/uploads/media/Aequivalenzliste_LA_UF_Deutsch.pdf

Last modified: Mo 07.09.2020 15:32