Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

100117 PS Proseminar: Linguistics (2017S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 35 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 09.03. 13:15 - 14:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 16.03. 13:15 - 14:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 23.03. 13:15 - 14:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 30.03. 13:15 - 14:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 06.04. 13:15 - 14:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 27.04. 13:15 - 14:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 04.05. 13:15 - 14:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 11.05. 13:15 - 14:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Friday 12.05. 16:45 - 18:15 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Thursday 18.05. 13:15 - 14:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 01.06. 13:15 - 14:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 08.06. 13:15 - 14:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 22.06. 13:15 - 14:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 29.06. 13:15 - 14:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)

Information

Aims, contents and method of the course

Modalität, bzw. die Fähigkeit, Möglichkeit und Notwendigkeit auszudrücken, ist -- soweit wir wissen-- eine distinktive Eigenschaft menschlicher Sprache. In diesem Seminar setzen wir uns mit der Syntax und v.a. Semantik modaler Ausdrücke auseinander: Auf Grundlage des Deutschen betrachten wir u.a. die unterschiedlichen `Arten' von Möglichkeit und Notwendigkeit, den Zusammenhang dieser mit der syntaktischen Struktur, den Zusammenhang von Modalität und Evidentialität sowie gewisse Phänomene, bei denen modale Ausdrücke auf interessante Weise mit anderen Ausdrücken interagieren, v.a. Konditionale und Gradausdrücke.
Ziel des Kurses ist einerseits ein tieferes Verständnis dieses essentiellen sprachlichen Phänomens, andererseits aber auch der Erwerb eigener analytischer und empirischer Fähigkeiten: So diskutieren wir nicht nur relevante Forschungsarbeiten im Kurs, sondern wir erarbeiten auch - im Zusammenhang mit den einzelnen thematischen Teilen des Kurses -- gemeinsame empirische Fakten und, auf Grundlage dieser, Problemstellungen.

Assessment and permitted materials

1 Literaturreferat, 1 Kurzreferat (squib) zu eigenen empirischen Beobachtung, 1 schriftliche Abschlussarbeit

Minimum requirements and assessment criteria

Der Kurs setzt Grundkenntnisse in Syntax und Semantik voraus. Sollten diese nicht vorhanden sein, erwarte ich, dass die Studierenden sich diese selbt mit der zur Verfügung gestellten Literatur erarbeiten (ich stehe für Fragen diesbezüglich natürlich auch immer zur Verfügung). Zusätzlich zum Kurs wird es einen Lesekreis geben, der hierzu weitere Hilfestellungen bietet. (Der Besuch dieses Lesekreises ist natürlich freiwillig.)

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

(I 1233, I 2900)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom:
StEOP (I 1114 + StEOP LehrerInnenbildung)
I 1111; I 1112; I 1117
Zur Äquivalenzliste geht es hier: http://spl-germanistik.univie.ac.at/uploads/media/Aequivalenzliste_LA_UF_Deutsch.pdf

Last modified: Mo 07.09.2020 15:32