Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

100117 PS Proseminar: Linguistics (2021W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Continuous assessment of course work
REMOTE
We 26.01. 15:00-16:30 Digital

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 35 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 06.10. 15:00 - 16:30 Digital
Wednesday 13.10. 15:00 - 16:30 Digital
Wednesday 20.10. 15:00 - 16:30 Digital
Wednesday 27.10. 15:00 - 16:30 Digital
Wednesday 03.11. 15:00 - 16:30 Digital
Wednesday 10.11. 15:00 - 16:30 Digital
Wednesday 17.11. 15:00 - 16:30 Digital
Wednesday 24.11. 15:00 - 16:30 Digital
Wednesday 01.12. 15:00 - 16:30 Digital
Wednesday 15.12. 15:00 - 16:30 Digital
Wednesday 12.01. 15:00 - 16:30 Digital
Wednesday 19.01. 15:00 - 16:30 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Die breite Öffentlichkeit kommt mit sprachwissenschaftlichen Inhalten und Forschungsergebnissen vor allem in Kontakt, wenn das Bedürfnis entsteht, Wörter mit ihrer Aussprache und ihren Bedeutungen in Print- oder Online-Wörterbüchern nachzuschlagen. Doch wie entstehen Wörterbücher überhaupt?

Nach einer kurzen Einführung in die Grundlagen der Lexik und Lexikologie, d. h. der systematischen Betrachtung der Wörter und des Wortschatzes einer Sprache, beschäftigen wir uns in diesem Seminar mit der Lexikographie, also mit dem Vorgang, der Methode und dem Ergebnis des Anfertigens von Wörterbüchern.

Im Verlauf des Semesters setzen wir uns mit der Geschichte der Lexikographie und mit den Besonderheiten verschiedener Wörterbuchtypen (z. B. standardsprachliche Wörterbücher, Dialektwörterbücher, historische Wörterbücher, Aussprachewörterbücher) auseinander und analysieren den Aufbau von Wörterbüchern (Makrostruktur) und Wörterbuchartikeln (Mikrostruktur).

Anhand konkreter Wörterbuchprojekte wird auch die praktische lexikographische Arbeit von den sprachlichen Daten bis zum fertigen Wörterbuchartikel vorgestellt.

Da Wörterbücher trotz der Darstellung komplexer Inhalte auf kleinem Raum möglichst benutzerfreundlich gestaltet sein müssen, damit sie verwendet werden bzw. sich verkaufen, gibt das Seminar auch einen Einblick in die Methoden und Ergebnisse der Forschung zur Wörterbuchbenutzung.

Ziel des Seminars ist, dass die Studierenden nicht nur einen theoretischen Einblick in die Wörterbucherstellung erhalten, sondern durch die Auseinandersetzung mit konkreten Wörterbuchprojekten und durch das eigene (Um-)Schreiben von Wörterbuchartikeln auch die praktische lexikographische Arbeit kennen lernen.

Es kommen verschiedene Methoden zum Einsatz (u. a. Referate, Diskussionen, Gruppenarbeit).

Assessment and permitted materials

- regelmäßige Teilnahme
- aktive Mitarbeit/Übungen
- Referat
- Seminararbeit

Minimum requirements and assessment criteria

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen aus dem Angebot der SPL10 sind grundsätzlich anwesenheitspflichtig.

Umfang der Abschlussarbeiten: Proseminararbeiten 15 Seiten Haupttext

- Mitarbeit/Übungen: 10%
- Referat: 30%
- fristgerechte Abgabe der Seminararbeit (15 Seiten Haupttext; letzter Abgabetag: 30.04.2022): 60%

Examination topics

Grundlegende Inhalte des Seminars (Grundlagenlektüre sowie auf Moodle bereitgestellte Materialien)
Absprache des Referats- und Seminararbeitsthemas mit der Lehrveranstaltungsleiterin
Unterstützendes Lernmaterial wird auf Moodle bereitgestellt.

Reading list

Zum Einstieg:
Engelberg, Stefan / Lemnitzer, Lothar (2009): Lexikographie und Wörterbuchbenutzung. 4., überarb. u. erw. Aufl. Tübingen: Stauffenburg.
Gouws, Rufus et al. (Hrsg.) (2008/2013): Wörterbücher: Ein internationales Handbuch zur Lexikographie. Berlin u. a.: de Gruyter (HSK 5/1-5/4).
Schlaefer, Michael (2009): Lexikologie und Lexikographie. Eine Einführung am Beispiel deutscher Wörterbücher. 2., durchges. Aufl. Berlin: Erich Schmidt.

Weitere Literaturhinweise werden im Seminar gegeben.

Association in the course directory

Last modified: We 06.10.2021 10:09