Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly. Registration is mandatory for courses and exams. Wearing a FFP2 face mask and a valid evidence of being tested, vaccinated or have recovered from an infection are mandatory on site.

Please read the information on studieren.univie.ac.at/en/info.

100136 PS Proseminar: Modern German Literature (2011S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 40 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 09.03. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 16.03. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 23.03. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 30.03. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 06.04. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 13.04. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 04.05. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 11.05. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 18.05. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 25.05. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 01.06. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 08.06. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 15.06. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 22.06. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 29.06. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)

Information

Aims, contents and method of the course

Heinrich von Kleists heuer begangener 200. Todestag ist nur der Anlaß, nicht der Grund für diese Themenwahl. Kleists Prosa gehört zum Schönsten, Komplexesten und Radikalsten, was je in deutscher Sprache geschrieben wurde. Seine Novellen und Erzählungen wie "Michael Kohlhaas", "Die Marquise von O...", "Das Erdbeben in Chili", aber auch seine Aufsätze "Über das Marionettentheater" und "Über die allmähliche Verfertigung der Gedanken beim Reden", seine Anekdoten und Briefe werden uns in diesem PS beschäftigen. Worin liegt Kleists Modernität? Was macht das bis heute Verstörende an seinem Werk aus? Neben diskursgeschichtlichen und literaturtheoretischen Fragestellungen geht es vor allem um eine genaue Lektüre und Analyse, die die wesentlichen Positionen der (oft kontroversiell argumentierenden) Sekundärliteratur zu berücksichtigen versucht. Besonderes Augenmerk soll dabei Kleists unverwechselbarem Stil geschenkt werden.

Assessment and permitted materials

Referat, Mitarbeit, Proseminararbeit

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Genaue Lektüre, Stilanalyse, Biographik, Literaturgeschichte, Literaturtheorie

Reading list

Primär: Kleist dtv-Ausgabe in zwei Bänden - ca. 20 Euro bzw. dtv-Ausgabe Erzählungen und Anekdoten - ca. 10 Euro (Hg. H. Sembdner)

Vorschläge zur Einführung:

Franz M. Eybl: Kleist-Lektüren. Wien: UTb/Wuv Universitätsverlag 2007
Roland Reuß: "Im Freien"? Kleist-Versuche. Frankfurt/M.: Stroemfeld 2010
László Földényi: Heinrich von Kleist. Im Netz der Wörter. Berlin: Mathes & Seitz 1999

Kleist-Biographie von Jens Bisky, Gerhard Schulz oder Günther Blamberger

Association in the course directory

(I 1231, I2900)

Last modified: Mo 07.09.2020 15:32