Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly. Registration is mandatory for courses and exams. Wearing a FFP2 face mask and a valid evidence of being tested, vaccinated or have recovered from an infection are mandatory on site.

Please read the information on studieren.univie.ac.at/en/info.

100137 PS Proseminar: Modern German Literature (2011S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 40 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 08.03. 08:30 - 10:00 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Tuesday 15.03. 08:30 - 10:00 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Tuesday 22.03. 08:30 - 10:00 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Tuesday 29.03. 08:30 - 10:00 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Tuesday 05.04. 08:30 - 10:00 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Tuesday 12.04. 08:30 - 10:00 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Tuesday 03.05. 08:30 - 10:00 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Tuesday 10.05. 08:30 - 10:00 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Tuesday 17.05. 08:30 - 10:00 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Tuesday 24.05. 08:30 - 10:00 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Tuesday 31.05. 08:30 - 10:00 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Tuesday 07.06. 08:30 - 10:00 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Tuesday 21.06. 08:30 - 10:00 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Tuesday 28.06. 08:30 - 10:00 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)

Information

Aims, contents and method of the course

Auch wenn sich das Alter in den letzten Jahren literarisch stark behauptet, hat die Kindheit nichts an Bedeutung als literarisches Thema verloren – im Gegenteil: Die 1990er Jahre haben eine regelrechten Boom in Sachen Kindheit und Adoleszenz gebracht. Dass Neil Postmans Anfang der 1980er Jahre formulierte These vom „Verschwinden der Kindheit“ dazu nicht im Widerspruch stehen muss, ist eine Dimension in der Entwicklung realer und literarischer Kindheiten, die wir diskutieren werden.
„Kindheit“ ist eine soziale Konstruktion, historisch wandelbar und ideologisch oft stark aufgeladen. Anhand ausgewählter Texte erkunden wir das Thema vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart und beschäftigen uns mit den narratologischen und ästhetischen Möglichkeiten des Erzählens von Kindheiten sowie mit Implikationen entlang identitärer Dimensionen wie Geschlecht oder soziale Zugehörigkeit.

Assessment and permitted materials

regelmäßige, aktive Teilnahme, Mitarbeit, mündliche Präsentation, schriftliche Abschlussarbeit

Minimum requirements and assessment criteria

Auseinandersetzung mit der Thematik, wesentliche Aspekte verstehen, Überblick über den gewählten Zeitausschnitt sowie Kenntnisse über konkrete Primär- und Sekundärliteratur gewinnen, Diskussions- und Kooperationskompetenzen erweitern

Examination topics

teilnehnerInnenorientierter Unterricht, Kleingruppenarbeit, Kurzpräsentationen, Diskussion

Reading list


Association in the course directory

(I 1231, I2900)

Last modified: Mo 07.09.2020 15:32