Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

100146 EU Textproduktion und Rhetorik (2020S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 42 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Abendlicher Zusatztermin ("Lange Nacht der Reden"): DI 12.05.2020, 18.30-21.30 Uhr, Ort: Hörsaal 32, Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9

Thursday 05.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 19.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 26.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 02.04. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 23.04. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 30.04. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 07.05. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Tuesday 12.05. 18:30 - 21:30 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Thursday 14.05. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 28.05. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 18.06. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5

Information

Aims, contents and method of the course

Alle Formen der mündlichen Interaktion sowie physischen Anwesenheit sind für die Zeit des Home-learning in den virtuellen Raum verlagert.

Die Übung setzt sich mit den philologischen Gegenstandsbereichen Rhetorik, Poetik und Gattungslehre auseinander. Dabei geht es um eine Ausgewogenheit zwischen der (literatur)geschichtlichen und der gegenwärtigen Bedeutung der Bereiche. In der Rhetorik interessieren sowohl die antiken Grundlagen als auch die Analyse von moderner Demagogik; die Poetik stellt neben Beispielen aus der Antike (Aristoteles) einen Beitrag dichterischer (Selbst-)Reflexionen - eine Poetikvorlesung - in den Mittelpunkt; Gattungstheorie wird durch Lektüre theoretischer Texte, Textsorten werden nicht zuletzt durch eigenes Schreiben erarbeitet.
Methoden: Einführungsvorträge des LV-Leiters; Gruppenarbeiten u. -übungen; Erstellung von Feedback zu Texten; Lektüreprotokolle; individuelle Vorbereitungen; mündliche Präsentation (Rede)

Assessment and permitted materials

Schriftlicher Zwischentest; Rede; Portfolio (selbst verfasster literarischer Text, Leseprotokoll, Verschriftlichung der Rede)

Minimum requirements and assessment criteria

Anwesenheit (3 Fehlstunden möglich); Rede (schriftlich, mündlich); Erstellen eines Portfolios; Zusammensetzung der Gesamtnote: Zwischentest Rhetorik 30%, Rede 30%, Portfolio 40%

Examination topics

Katalog rhetorischer Figuren und Tropen

Reading list

- Reader
- Peter Bichsel: Der Leser. Das Erzählen. Frankfurter Poetik-Vorlesungen. Frankfurt/M. 1997. (EUR 9,30)
(Beides käuflich erwerbbar ab Anfang März bei facultas/NIG)

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:20