Universität Wien FIND

Get vaccinated to work and study safely together in autumn.

To enable a smooth and safe start into the semester for all members of the University of Vienna, you can get vaccinated without prior appointment on the Campus of the University of Vienna from Saturday, 18 September, until Monday, 20 September. More information: https://www.univie.ac.at/en/about-us/further-information/coronavirus/.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

100156 SE-B BA-SE Ältere deutsche Literatur (2019W)

10.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 03.10. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 10.10. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 17.10. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 24.10. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 31.10. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 07.11. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 14.11. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 21.11. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 28.11. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 05.12. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 12.12. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 09.01. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 16.01. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 23.01. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 30.01. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5

Information

Aims, contents and method of the course

Eva und Adam sind für die Theologie, Kunst und Literatur des Mittelalters zentrale Figuren. Als Stammeltern aller Menschen verehrt, als Eltern der Sünde verdammt regen sie immer wieder zu Reflexionen der Natur des Menschen, der Sünde, der Geschlechter an. Obwohl sich viele misanthropische und misogyne Argumente an Lektüren des zweiten Schöpfungsberichts knüpfen, entwickelt sich eine breite volkssprachliche Erzähltradition, die nach der Zeit zwischen der Vertreibung aus dem Paradies und der Geburt Abels fragt.

Wir werden im Seminar gemeinsam die entsprechenden Passagen in der Bibel lesen, die Stoffgeschichte umreißen, zentrale theologische Positionen erarbeiten und dann intensiv mit einem besonders interessanten mittelhochdeutschen Werk dieses Stoffkreises, Lutwins ›Eva und Adam‹ arbeiten. Neben dichten Textlektüren werden wir dabei immer wieder nach intertextuellen Bezügen, diskursiven Kontexten und intermedialen Perspektiven fragen.

Assessment and permitted materials

Wöchentliche Hausaufgaben, Beteiligung an der Diskussion, Exposé der Bachelorarbeit und Bachelorarbeit (30 Seiten Text).

Minimum requirements and assessment criteria

Einreichen der Hausaufgaben und des Exposés, ggf. mit Überarbeitung, Mindestnote der Bachelorarbeit 4,0.

Examination topics

Nach Vereinbarung im Exposé.

Reading list

Wird über Moodle zur Verfügung gestellt.

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:20