Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

100159 SE Modern German Literature (2018S)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 06.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 3
Tuesday 13.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 3
Tuesday 20.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 3
Tuesday 10.04. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 3
Tuesday 17.04. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 3
Tuesday 24.04. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 3
Tuesday 08.05. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 3
Tuesday 15.05. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 3
Tuesday 29.05. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 3
Tuesday 05.06. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 3
Tuesday 12.06. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 3
Tuesday 19.06. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 3
Tuesday 26.06. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 3

Information

Aims, contents and method of the course

Die Lehrveranstaltung widmet sich drei Aspekten von "Dramatik": Zum Lesetext werden Analysekriterien erarbeitet, zur Aufführung werden "Bühencodes" dokumentiert, zur Rezeption werden Kritiken diskutiert und Besprechungen selbst verfasst. Dazu gehört der Besuch von drei Vorstellungen an Wiener Bühnen (voraussichtlich: Johann Nestroy: "Liebesgeschichten und Heiratssachen" [Burgtheater; R: Georg Schmiedleitner]; Friedrich Schiller: „Maria Stuart“ [Theater in der Josefstadt, R: Günter Krämer]; Gotthold Ephraim Lessing: „Emilia Galotti“ [Volkstheater, R: Lukas Holzhausen]).

Assessment and permitted materials

Beurteilung von mündlicher Mitarbeit, Referat, Handout, Seminararbeit und drei Theaterkritiken.

Minimum requirements and assessment criteria

Lektüre der angegebenen Texte, Theaterbesuche und Mitarbeit bei der Dramen- und Inszenierungsanalyse; Einsatz reflektierter Wertungskriterien; profunde schriftliche und mündliche Erarbeitung des jeweils eigenen Themas.

Examination topics

s. Mindestanforderungen

Reading list

Franziska Schößler: Einführung in die Dramenanalyse. 2. Aufl. Stuttgart: Metzler 2017 (EUR 20,51)

Stefan Scherer: Einführung in die Dramen-Analyse. 2. Aufl. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2017 (EUR 18,50; e-book EUR 15,20)

Erika Fischer-Lichte: Semiotik des Theaters. Eine Einführung. Bd. 1: Das System der theatralischen Zeichen. 5. Aufl. Tübingen: Narr 2007 (EUR 15,40)

Vorbehaltlich der möglichen Organisation des Aufführungsbesuchs:
Johann Nestroy: Liebesgeschichten und Heiratssachen [1843] (Text wird bereitgestellt)
Friedrich Schiller: Maria Stuart [1800] (RUB 64, EUR 2,90)
Gotthold Ephraim Lessing: Emilia Galotti [1772] (RUB 45, EUR 2,10)

Association in the course directory

(I 2260, I 2900)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom:
1.Abschnitt
Zur Äquivalenzliste geht es hier: http://spl-germanistik.univie.ac.at/uploads/media/Aequivalenzliste_LA_UF_Deutsch.pdf

Last modified: We 15.12.2021 00:18