Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

100164 VO Lecture course: Medieval and Early German Literature (2017W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie

Details

max. 999 participants
Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Friday 06.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Friday 13.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Friday 20.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Friday 27.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Friday 03.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Friday 10.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Friday 17.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Friday 24.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Friday 01.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Friday 15.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Friday 12.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Friday 19.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9

Information

Aims, contents and method of the course

Der um 1900 entstandene volkskundliche Begriff der niederen Mythologie meinte Religion für den Hausbedarf. Jacob Grimm hat die germanischen Glaubensinhalte in seiner "Deutschen Mythologie" so umschrieben. Die Gestalten der niederen Mythologie, die uns in den mittelalterlichen Texten entgegentreten, sind bis heute bekannt und vor allem in der Fantasy-Literatur zu immer neuen Varianten ausgeformt. Riesen, Zwerge, Elfen, Feen, Holde und Unholde, Perchten und wilde Leute, deren Ursprünge, Abwandlungen und verwandte Gestalten sollen den Inhalt der Vorlesung bilden.

Assessment and permitted materials

Schriftliche Prüfung am Ende des Semesters. Danach besteht auch (nach Voranmeldung) die Möglichkeit einer mündlichen Prüfung in der Sprechstunde

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Prüfungsstof ist der Inhalt der VO.

Reading list

Ein Skriptum wird nach Weihnachenten über Facultus erhältlich sein.

Association in the course directory

(I 1241, I 2140, I 2900)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom
StEOP (I 1114 + StEOP LehrerInnenbildung)
Zur Äquivalenzliste geht es hier: http://spl-germanistik.univie.ac.at/uploads/media/Aequivalenzliste_LA_UF_Deutsch.pdf

Last modified: Sa 16.01.2021 00:16