Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

100168 SE Linguistics (2018S)

Dialektwörterbücher aus metalexikographischer Sicht

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 08.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 15.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 22.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 12.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 19.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 26.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 03.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 17.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 24.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 07.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 14.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 21.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 28.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5

Information

Aims, contents and method of the course

INHALTE und ZIELE: Dialektwörterbücher unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Funktion, ihrer VerfasserInnen, der bei ihrer Erstellung zum Einsatz kommenden Methoden etc. zum Teil bedeutend von gesamtsprachlichen Wörterbuchtypen. Im Seminar werden solche Unterschiede, aber auch einschlägige Gemeinsamkeiten mithilfe eines breiten metalexikographischen Methodenrepertoires herausgearbeitet. Dabei stehen primär solche Wörterbücher im Fokus, die sich an ein nicht-wissenschaftliches Zielpublikum richten. Gleichzeitig werden Methoden der systematischen, kritischen, historischen sowie nutzungsbezogenen Wörterbuchforschung im Hinblick auf ihre Eignung zur Untersuchung von Dialektwörterbüchern reflektiert und diskutiert.

METHODE: Verschiedene relevante Methoden der Metalexikographie werden durch Impulsreferate der Lehrenden und/oder Lektüre bzw. Diskussion von Schlüsseltexten im Laufe des Semesters vorgestellt. Vor diesem Hintergrund analysieren die Studierenden sukzessive ein selbstgewähltes Korpus von Dialektwörterbüchern. Diese Vorarbeiten bilden die Basis für die Seminararbeiten.

Assessment and permitted materials

Erwartet wird von den Studierenden eine aktive und regelmäßige Teilnahme an der Lehrveranstaltung (Prüfungsimmanenz, maximal drei Absenzen), die Vorbereitung von zumindest einem Handout (Analyse der selbstgewählten Dialektwörterbücher nach einer bestimmten metalexikographischen Methode) für eine Seminareinheit und eine schriftliche Seminararbeit – je nach Anrechnungstyp im Umfang von ca. 20–25 Seiten (SE) bzw. 30–35 Seiten (FS).

Minimum requirements and assessment criteria

s. oben

Examination topics

Es ist keine Abschlussprüfung vorgesehen (zu den Anforderungen hinsichtlich einer positiven Klassifikation s. oben).

Reading list

Die einschlägige Literatur wird in den Präsenzsitzungen erarbeitet bzw. auf Moodle bekannt gegeben.

Association in the course directory

(I 2360, I 2900)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom:
1.Abschnitt
Zur Äquivalenzliste geht es hier: http://spl-germanistik.univie.ac.at/uploads/media/Aequivalenzliste_LA_UF_Deutsch.pdf

Last modified: Mo 07.09.2020 15:32