Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

100169 SE Konversatorium (Advanced Exercise Class) Linguistics (2021S)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Continuous assessment of course work
REMOTE

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 09.03. 11:30 - 13:00 Digital
Tuesday 16.03. 11:30 - 13:00 Digital
Tuesday 23.03. 11:30 - 13:00 Digital
Tuesday 13.04. 11:30 - 13:00 Digital
Tuesday 20.04. 11:30 - 13:00 Digital
Tuesday 27.04. 11:30 - 13:00 Digital
Tuesday 04.05. 11:30 - 13:00 Digital
Tuesday 11.05. 11:30 - 13:00 Digital
Tuesday 18.05. 11:30 - 13:00 Digital
Tuesday 01.06. 11:30 - 13:00 Digital
Tuesday 08.06. 11:30 - 13:00 Digital
Tuesday 15.06. 11:30 - 13:00 Digital
Tuesday 22.06. 11:30 - 13:00 Digital
Tuesday 29.06. 11:30 - 13:00 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Alle Formen der mündlichen Interaktion sowie physischen Anwesenheit sind für die Zeit des Home-Learnings in den virtuellen Raum verlagert.
Das Frühneuhochdeutsche (etwa 1350 bis etwa 1650) ist einerseits noch dem Mittelalter verpflichtet, andererseits werden hier die Grundlagen für unser heutiges Deutsch gelegt. Prägend für die Entwicklung sind außersprachliche Ereignisse wie Buchdruck, Reformation, Pestwellen und Dreißigjähriger Krieg. Am Anfang der Epoche stehen die mittelhochdeutschen Dialektlandschaften, am Ende kann von einer ersten Art der neuhochdeutschen Schriftsprache ausgegangen werden. Die Textsorten erfahren eine gewaltige Veränderung und nähern sich dem spätneuzeitlichen Gebrauch an.
Die LV soll in alle Facetten der Epoche einführen: Laut,Wort, Phraseologie, Text, Diskurs sowie Semantik und Pragmatik, vor allem in Hinblick auf das heutige Deutsch.

Assessment and permitted materials

Referat, Übungen, Mitarbeit, Abschlussarbeit.
Sie können sich bis zum 4.4.2021 ohne Angabe von Gründen und ohne Konsequenzen abmelden.

Minimum requirements and assessment criteria

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen aus dem Angebot der SPL10 sind grundsätzlich anwesenheitspflichtig.
Abschlussarbeit (50%), Referat (30%), Übungen (10%), Mitarbeit (10%)
Zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis kann die Lehrveranstaltungsleitung eine mündliche Reflexion der abgegebenen Prüfungsarbeit vorsehen, die erfolgreich zu absolvieren ist.
Umfang der Abschlussarbeiten: Seminararbeiten mind. 25 Seiten Haupttext.

Examination topics

Es werden keine Prüfungen abgehalten.

Reading list

Wird in der ersten Einheit und laufend bekanntgegeben; selbstständiges Bibliografieren.

Association in the course directory

Last modified: We 21.04.2021 11:26