Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

100170 KO History of German Language: Language change in Austria (2020W)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 05.10. 16:45 - 18:15 Digital
Monday 12.10. 16:45 - 18:15 Digital
Monday 19.10. 16:45 - 18:15 Digital
Monday 09.11. 16:45 - 18:15 Digital
Monday 23.11. 16:45 - 18:15 Digital
Monday 30.11. 16:45 - 18:15 Digital
Monday 07.12. 16:45 - 18:15 Digital
Monday 14.12. 16:45 - 18:15 Digital
Monday 11.01. 16:45 - 18:15 Digital
Monday 18.01. 16:45 - 18:15 Digital
Monday 25.01. 16:45 - 18:15 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Im Fokus des Konversatoriums stehen grammatische „Zweifelsfälle“, die sich im Spannungsverhältnis von grammatischer Variation im Sprachgebrauch und kodifizierten bzw. subsistenten Normen bewegen.

Was kennzeichnet grammatische Zweifelsfälle und was hebt sie von "echten Fehlern" bzw. allgemein von "Nicht-Zweifelsfällen" ab? Wer bestimmt die Grenze zwischen Zweifelsfällen und Fehlern, die - etwa von Lehrerinnen und Lehrern - sanktioniert werden (können)? Wie erklärt sich die mitunter auch langandauernde Stabilität von bestimmten grammatischen Zweifelsfällen?

Diesen und anderen Fragen werden wir uns anhand ausgewählter Phänomene des Deutschen widmen, wobei die Systemebene der Syntax im Zentrum der Diskussionen steht. Neben synchronen Variationsbefunden werden auch die sprachgeschichtlichen Pfade der diskutierten Phänomene eine Rolle spielen.

Assessment and permitted materials

- Aktive Teilnahme
- (gegebenfalls online:) Präsentation inkl. Folien und Handout
- Diskussionsbeiträge (schriftlich & mündlich)
- Prüfungsgespräch am Ende des Semesters

Minimum requirements and assessment criteria

Leistungsbeurteilung auf Basis von:
- Präsentation (inkl. Folien und Handout)
- Diskussionsbeiträge
- Prüfungsgespräch

Examination topics

- Inhalte der LV-Einheiten
- Sitzungs- und Referatslektüre (s. Semesterplan)

Reading list

Die für das Konversatorium relevante Literatur ("Sitzungs- und Referatslektüre") wird in der ersten Einheit bekannt gegeben.

Zum Einstieg empfohlen:
- Lenz, Alexandra N. & Albrecht Plewnia (eds.). 2010. Grammar between Norm and Variation (VarioLingua 40). Frankfurt/M: Peter Lang.
- Klein, Wolf Peter (Hg.) (2003/2004): Sprachliche Zweifelsfälle: Theorie und Empirie. Grammatical uncertainties: Theoretical and empirical aspects. (= Linguistik online 16: http://www.linguistik-online.org/16_03/index.html).

Association in the course directory

Last modified: Mo 05.10.2020 10:09