Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

100196 PS Proseminar: German as Foreign and Second Language (2012W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 40 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 04.10. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 11.10. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 18.10. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 25.10. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 08.11. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 15.11. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 22.11. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 29.11. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 06.12. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 13.12. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 10.01. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 17.01. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 24.01. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 31.01. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)

Information

Aims, contents and method of the course

folgt

Assessment and permitted materials

Unten finden Sie die vorläufigen Vorschläge der Leistungsbeurteilung über die zu Anfang des Semesters dann als Gruppe abgestimmt werden kann. Änderungen sind somit zu Anfang des Semesters, wenn die LV-Leiterin als auch die Mehrheit der TNInnen damit einverstanden ist, durchaus möglich.

Vorschläge für die Leistungsbeurteilung:
-Regelmäßige Teilnahme an den Sitzungen (eine Abwesenheit im Ausmaß von max. 4 UE wird toleriert)
- kollegiales Verhalten gegenüber den anderen SeminarteilnehmerInnen und der LV-Leiterin, die folgende Aspekte beinhalten:
1) Respektvoller Umgang mit den Zeitressourcen von anderen SeminarteilnehmerInnen, der LV-Leiterin und sich selbst (Pünktlichkeit!!- betrifft die Anwesenheit und die pünktliche und vollständige Erledigung von Arbeitsaufträgen)
2) respektvoller Umgang mit anderen Personen bei Gesprächen und Vorträgen ("aktives Zuhören", nicht stören durch andere Tätigkeiten wie Telefonieren, SMSen etc. während andere Sprechen, bei Unzufriedenheit über den Seminarverlauf bei Bedarf Kritik konstruktiv durch Verbesserungsvorschläge einbringen)
3) Aktive Mitarbeit: Einbringen eigener Erfahrungen und Ideen bei Gesprächsrunden/Wortmeldungen, eigene Initiative zeigen, indem Aufgaben im PS übernommen werden (z.B. Moderation von Gesprächsrunden, Protokollieren, Ergebnisse vor dem Plenum zusammenfassen etc.)
- Respektvoller Umgang mit anderen Studierenden und der PS- Leiterin während der Gesprächsrunden (keine "Angriffe" auf "SprecherInnen, achtsames Verhalten in Bezug auf die Sprechzeit, damit jedeR der/die möchte, auch zu Wort kommen kann, andere, ev. mehr zurückhaltende TNInnen ERMUTIGEN auch ihre Erfahrungen und Beobachtungen mit der Gruppe zu teilen, etc.)
-Die pünktliche und vollständige Lektüre von Texten als Nach-und Vorbereitung für die Gesprächs-/Austauschrunden in den einzelnen Sitzungen. Die Lektüre wird per Email versendet
-Die Vorbereitung auf die einzelnen Sitzungen (bei Bedarf Wiederholung der bisherigen Inhalte/gegebenfalls Referieren der Inhalte und Ergebnisse vergangener Sitzungen anhand eigener Notizen;)
-Bei Bedarf/nach Wunsch: kleinere Arbeitsaufträge/Recherchen/Lesetexte zu ausgewählten Themen, die im Laufe des Semesters durchzuführen sind und anschließend in der Lehrveranstaltung referiert werden (Leitung einer Austauschrunde oder Diskussion/ bei Bedarf/Wunsch Kurzreferat zum vorgegebenen Thema, etc.).
- schriftliches "Lesejournal", dass auch währen des Seminars in Paaren oder Gruppen gelesen wird;
- obligatorische Seminar- und Selbstevaluation (einzeln, in Paaren oder in Gruppen)
- schriftliche Arbeit: Lese-Journal zur Selbstbeobachtung in Anlehnung an 4-8 ausgewählte Artikel bzw. Ausschnitte aus Büchern aus der Leseliste im Ausmaß von ca. 15 Seiten zur Selbstbeobachtung und Fremdwahrnehmung, die in 2 Teilen während des Semesters abzugeben ist und von anderen SeminarteilnehmerInnen kommentiert wird;
- pünktliche Evaluation der Lesejournale von anderen TeilnehmerInnen während des Semesters.

Die Zeugnisendnote setzt sich aus allen oben genannten Leistungen (auch dem pünktlichen Erscheinen zu den Sitzungen und der fristgerechten Abgabe aller schriftlichen Aufträge/Lesejournal/Evaluationen der Lesejournale anderer TNInnen) zusammen.

Weitere Vorschläge oder Änderungen sind gerne willkommen. Sprechen Sie mich diesbezüglich oder in individuellen Fällen bitte an!

Minimum requirements and assessment criteria

folgt

Examination topics

folgt

Reading list

-Brzezinska, A. (2006): Möglichkeiten des Einsatzes von Mnemotechniken zur Steigerung der Lernleistung beim Fremdsprachenlernen am Beispiel des Genuslernens mit Hilfe von Farbe, Dissertation, Universität Wien
-Lefrancois, G. (2006): Psychologie des Lernens, Springer
-Mazur, J. E. (2006): Lernen und Gedächtnis, Pearson
-Neath, I./ Surprenant, A. (2006): Human memory. An introduction to research, data and theory, Thomson/Wadsworth
-Schermer, F. J. (2006): Lernen und Gedächtnis, Kohlhammer
-Seel, N. M. (2003): Psychologie des Lernens. Lehrbuch für Pädagogen und Psychologen, Ernst Reinhardt
-Sperber, H. (1989): Mnemotechniken im Fremdsprachenerwerb mit Schwerpunkt Deutsch als Fremdsprache, Iudicium
-http://www.hochsensibel.org/dokumente/Broschuere.pdf

Association in the course directory

(I 1221, I 2436, I 2900)

Last modified: Mo 07.09.2020 15:32