Universität Wien FIND

Return to Vienna for the summer semester of 2022. We are planning to hold courses mainly on site to enable the personal exchange between you, your teachers and fellow students. We have labelled digital and mixed courses in u:find accordingly.

Due to COVID-19, there might be changes at short notice (e.g. individual classes in a digital format). Obtain information about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

100205 SE (B) 10 DaF/DaZ MM 5 LTL 5.1 Cultural and Regional Studies (2014S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Continuous assessment of course work

Nur für Studierende des Masterstudiums Deutsch als Fremd- und Zweitsprache.

Für Masterstudierende: Bei allen SE (B)-Lehrveranstaltungen im Master (3 ECTS) ist eine zusätzliche Prüfungsleistung möglich (nicht verpflichtend), das Seminar wird dann zur SE (A)-Lehrveranstaltung (6 ECTS).

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 35 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 11.03. 16:45 - 18:15 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Tuesday 18.03. 16:45 - 18:15 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Tuesday 25.03. 16:45 - 18:15 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Tuesday 01.04. 16:45 - 18:15 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Tuesday 08.04. 16:45 - 18:15 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Tuesday 29.04. 16:45 - 18:15 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Tuesday 06.05. 16:45 - 18:15 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Tuesday 13.05. 16:45 - 18:15 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Tuesday 20.05. 16:45 - 18:15 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Tuesday 27.05. 16:45 - 18:15 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Tuesday 03.06. 16:45 - 18:15 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Tuesday 17.06. 16:45 - 18:15 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Tuesday 24.06. 16:45 - 18:15 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)

Information

Aims, contents and method of the course

Die Lehrveranstaltung bietet zunächst einen Überblick über unterschiedliche Konzepte landeskundlichen bzw. kulturbezogenen Lehrens und Lernens und ihre didaktischen Grundlagen. Davon ausgehend setzen wir uns anhand von Texten aus der Sekundärliteratur und von vielen Beispielen aus der Unterrichtspraxis mit der aktuellen Diskussion um eine moderne Landeskunde- und Kulturdidaktik auseinander.

Folgende Fragen stehen im Mittelpunkt:
* Wie kann ich die Vielfalt des deutschsprachigen Raums im Unterricht vermitteln?
* Wie hängen sprachliches und kulturelles Lernen zusammen?
* Was haben landeskundliches und interkulturelles Lernen miteinander zu tun?
* Welche Rolle spielen wir als Lehrende für das Bild, das Lernende vom deutschsprachigen Raum bzw. von einem der deutschsprachigen Länder bekommen?
* Wie lassen sich kulturelle Lernprozesse empirisch erforschen?
* Welche kulturwissenschaftlichen Konzepte lassen sich für die Landeskundedidaktik fruchtbar machen?
* Welche landeskundlichen Kompetenzen brauchen MigrantInnen für ihr Alltagsleben?
* Was sind die spezifischen Bedingungen, Inhalte und Ziele kulturellen Lernens im DaZ-Unterricht?
* Wie hat sich die Landeskunde-/Kulturdidaktik entwickelt und was sind offene Fragen in der gegenwärtigen wissenschaftlichen Diskussion sowie im Hinblick auf die Unterrichtspraxis?

Assessment and permitted materials

* Regelmäßige Anwesenheit und aktive Teilnahme
* Projektarbeit in der Kleingruppe
* Rechercheaufgaben, Kommentare zur Sekundärliteratur und zu Unterrichtsbeispielen
* Reflexion zur Lehrveranstaltung

Minimum requirements and assessment criteria

Die Lehrveranstaltung soll
* einen Überblick über unterschiedliche Modelle landeskundlichen bzw. kulturellen Lehrens und Lernens im DaF- und im DaZ-Unterricht geben
* viele Beispiele aus der Unterrichtspraxis liefern
* Anregungen für Ihren eigenen Unterricht geben und Ihnen ermöglichen, Ideen auch praktisch zu erproben
* Sie zur Reflexion Ihrer eigenen Perspektiven auf die deutschsprachigen Länder im Kontext des DaF-/DaZ-Unterrichts anregen.

Examination topics

Diskussionen und praktische Übungen in der Kleingruppe und im Plenum, Impulsvorträge, Präsentationen, Projektarbeit

Reading list

Eine ausführliche Literaturliste erhalten Sie zu Semesterbeginn. Die Basistexte sowie weitere Sekundärliteratur finden Sie auf der Lernplattform zur Lehrveranstaltung.

Zur Einführung (die folgenden Texte sind über den Bibliothekskatalog der Universität Wien online zugänglich):

Altmayer, Claus; Koreik, Uwe: "Geschichte und Konzepte einer Kulturwissenschaft im Fach Deutsch als Fremdsprache". In: Hans-Jürgen Krumm, Christian Fandrych, Britta Hufeisen, Claudia Riemer (Hg.): Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Ein internationales Handbuch, 2. Halbbd. Berlin, New York: de Gruyter 2010, S. 1378-1391.

Koreik, Uwe; Pietzuch, Jan Paul: "Entwicklungslinien landeskundlicher Ansätze
und Vermittlungskonzepte". In: Hans-Jürgen Krumm, Christian Fandrych, Britta Hufeisen, Claudia Riemer (Hg.): Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Ein internationales Handbuch, 2. Halbbd. Berlin, New York: de Gruyter 2010, S. 1441-1454.

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:32