Universität Wien FIND

Return to Vienna for the summer semester of 2022. We are planning to hold courses mainly on site to enable the personal exchange between you, your teachers and fellow students. We have labelled digital and mixed courses in u:find accordingly.

Due to COVID-19, there might be changes at short notice (e.g. individual classes in a digital format). Obtain information about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

100217 VO Lecture course: Medieval and Early German Literature (2010S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie

Details

max. 999 participants
Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 18.03. 10:00 - 11:30 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Thursday 25.03. 10:00 - 11:30 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Thursday 15.04. 10:00 - 11:30 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Thursday 22.04. 10:00 - 11:30 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Thursday 29.04. 10:00 - 11:30 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Thursday 06.05. 10:00 - 11:30 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Thursday 20.05. 10:00 - 11:30 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Thursday 27.05. 10:00 - 11:30 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Thursday 10.06. 10:00 - 11:30 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Thursday 17.06. 10:00 - 11:30 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Thursday 24.06. 10:00 - 11:30 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9

Information

Aims, contents and method of the course

Die Vorlesung bietet einen Überblick über jene Themen, die immer wieder in Seminaren zur mittelalterlichen Literatur zur Sprache gebracht und zu kurz abgehandelt werden: Fragen zum alltagskulturellen Umfeld und dessen Wissensvorgaben. Zu den Gegenständen zählen u.a. mittelalterliche Sachkunde (Burgenbau, Haushaltsausstattung, Bewaffnung und Kriegstechniken), die Höfkunste (Jagd, Wappenkunde), Ernährung, Kochkunst und Tischsitten, Mode und Festkultur sowie Einflüsse von Magie vs. Artes mechanicae in der Medizin (Temperamentenlehre, Kräuterkunde, Steinheilkunde und "Dreck"-Apotheke). Kontrastiv werden jeweils ausgewählte Passagen aus klassischen Texten der höfischen Literatur gelesen, die sich nicht selten vor dem bereiteten wissenskulturellen Hintergrund ganz neu oder zumindest anders erschließen als in der immanenten Lesart reiner Literarizität.
Der Vorlesungsplan sowie eine Liste einschlägiger Literatur werden noch ausgesandt. Die Vorlesung wird mit einer schriftlichen Prüfung abgeschlossen.

Assessment and permitted materials

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

(I 1241, I 2140, I 2900)

Last modified: Mo 07.09.2020 15:32