Universität Wien FIND

100219 SE Masterseminar: (2019S)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Continuous assessment of course work

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 04.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Monday 11.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Monday 18.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Monday 25.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Monday 01.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Monday 08.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Monday 29.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Monday 06.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Monday 13.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Monday 20.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Monday 27.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Monday 03.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Monday 17.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Monday 24.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3

Information

Aims, contents and method of the course

Die Studierenden erarbeiten sich einen ausführlichen Kenntnisstand zum Thema Sprachförderung und sprachliche Bildung in der Sekundarstufe. Nach einer Klärung der Grundsatzfragen und wichtiger Grundlagen zum Thema Sprachförderung bzw. sprachlicher Bildung (in der Sekundarstufe) werden verschiedene, das Thema des Seminars beeinflussende Bereiche und Themen behandelt und erarbeitet. Diese sind:

• Verschiedene Begrifflichkeiten (DaZ/DaF/DaE) und ihre Implikationen für die Sprachförderung bzw. sprachliche Bildung
• Deutsch als Zweitsprache in der (österreichischen) Schule
• Durchgängige Sprachbildung
• Sprachbildung vs. Sprachförderung
• Sprachförderung vs. Deutschförderung
• Kriterien für den Erfolg von Sprachförderung
• Sprachaneignung(stheorien)
• Sprachstandsdiagnostik
Wesentlicher Bestandteil des Seminars ist die selbstständige (empirische) Erarbeitung eines für den Themenbereich Sprachförderung in der Sekundarstufe zentralen Themas durch die Studierenden. Diese kann in (Klein-)Gruppen oder als Einzelarbeit erfolgen und soll eine Vertiefung entlang eigener Interessen darstellen.

Assessment and permitted materials

Anwesenheit im Seminar
Teilnahme an Gruppenarbeiten (konstruktive, fachlich richtige Beiträge) und Diskussionen im Seminar inkl. kurzer Präsentation(en)
Eigene Recherche zu einem vereinbarten Thema
Halten einer Abschlusspräsentation (Referat)
Abgabe einer Seminararbeit (spätester Abgabetermin ist 30.9.2019)

Minimum requirements and assessment criteria

Anwesenheit im Seminar
Abhalten von Kurz- und Abschlusspräsentation
Seminararbeit (Umfang: 25 Seiten Haupttext)

Alle drei Aufgaben müssen erfüllt werden. Die Seminararbeit muss den Kriterien guten wissenschaftlichen Arbeitens entsprechen.

Beurteilungsmaßstab:
Referat: 30 Punkte
Seminararbeit: 50 Punkte (vereinbarter Abgabetermin ist einzuhalten)
Beteiligung in den Diskussions- und Arbeitsphasen im Seminar: 20 Punkte
Der Schwerpunkt der Beurteilung liegt auf der Beurteilung der Seminararbeit.

Für eine positive Beurteilung der Lehrveranstaltung sind 60 Punkte erforderlich.
1 (sehr gut) 100-90 Punkte
2 (gut) 89-81 Punkte
3 (befriedigend) 80-71 Punkte
4 (genügend) 70-60 Punkte
5 (nicht genügend) 59-0 Punkte

Examination topics

Seminararbeit und alle in der Lehrveranstaltung durchgenommenen Inhalte, insbesondere auch die fachlichen und methodischen Inhalte und Überlegungen der eigenen und der im Seminar präsentierten Inhalte. Unterstützendes Lernmaterial befindet sich auf Moodle

Reading list

wird noch bekannt gegeben

Association in the course directory

(I 2460, I 2900)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom:
1.Abschnitt
Zur Äquivalenzliste geht es hier: https://spl10.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/s_spl10/Aequivalenzliste-abWS15.pdf

Last modified: We 03.07.2019 08:07