Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

100243 PS Proseminar: Modern German Literature (2012S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 07.03. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 14.03. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 21.03. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 28.03. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 18.04. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 25.04. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 02.05. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 09.05. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 16.05. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 23.05. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 30.05. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 06.06. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 13.06. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 20.06. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Wednesday 27.06. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)

Information

Aims, contents and method of the course

Parallel zu einer "objektiven" Geschichtswissenschaft entsteht im 19. Jahrhundert der historische Roman als populäre Unterhaltungsliteratur, die sich erzählerische Freiheiten erlauben darf, die der Wissenschaft versagt sind. Doch die Unterscheidung zwischen literarischer Fiktion und wissenschaftlicher Darstellung von Fakten ist im Falle der Historiographie keineswegs eindeutig, entsteht doch das, was wir als Geschichte betrachten, immer erst durch sprachliche (Re)- konstruktion. Anhand literarischer, historiographischer und theoretischer Texte aus verschiedenen Epochen wollen wir das Verhältnis von Literatur und Geschichte, Fiktion und Wahrheit, Sprache und Wirklichkeit diskutieren und dabei die Frage verfolgen, inwiefern gerade fiktionale Literatur das Problem, dass uns Vergangenheit nur als Erzählung zugänglich ist, mitreflektieren kann.

Assessment and permitted materials

Diskussionsteilnahme, Referat, schriftliche Hausarbeit, Hausaufgaben.

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list

Für die erste Sitzung lesen Sie bitte: Hayden White: "Der historische Text als literarisches Kunstwerk", in: Ders.: Auch Klio dichtet oder Die Fiktion des Faktischen, Stuttgart 1968, S. 101-122. (wird als PDF online gestellt). Auszüge aus T. Livius: Ab urbe condita und Ovid: Metamorphosen sowie theoretische Texte von L. Ranke, H. White, M. Foucault, H. Blumenberg u.a. werden online zur Verfügung gestellt und müssen für die jeweilige Sitzung vorbereitet werden.
Die folgenden Werke müssen angeschafft und bis zur jeweiligen Sitzung gelesen werden:
Conrad Ferdinand Meyer: Jürg Jenatsch. Eine Bündnergeschichte, Reclam: Stuttgart 2000 (oder 1986).
Monika Maron: Stille Zeile Sechs, Fischer Taschenbuch: Frankfurt/M. 2006.
Christoph Ransmayr: Die letzte Welt, Fischer Taschenbuch: Frankfurt/M. 2007.

Association in the course directory

(I 1231, I 2900)

Last modified: Mo 07.09.2020 15:32