Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

100252 SE Masterarbeit (2019S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Continuous assessment of course work

Details

max. 20 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 04.03. 09:45 - 11:15 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Monday 11.03. 09:45 - 11:15 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Monday 18.03. 09:45 - 11:15 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Monday 25.03. 09:45 - 11:15 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Monday 01.04. 09:45 - 11:15 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Monday 08.04. 09:45 - 11:15 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Monday 29.04. 09:45 - 11:15 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Monday 13.05. 09:45 - 11:15 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Monday 20.05. 09:45 - 11:15 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Monday 27.05. 09:45 - 11:15 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Monday 03.06. 09:45 - 11:15 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Monday 17.06. 09:45 - 11:15 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Monday 24.06. 09:45 - 11:15 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3

Information

Aims, contents and method of the course

Ziele & Inhalte:
Die Veranstaltung begleitet Studierende in der Abschlussphase ihres Studiums beim Verfassen der MA-Arbeit und bei der Vorbereitung auf die mündlichen MA-Prüfungen. Schreibkonferenzen zu jeweils zwei MA-Arbeitskapiteln pro TeilnehmerIn und Plenumsdiskussionen zu Funktionen von Einleitungs-, Theorie-, Methoden-, Analyse- und Schlusskapiteln unterstützen den Schreibprozess. Prüfungssimulationen und deren mündliche Reflexion sowie auch Fragerunden zur Prüfungsordnung tragen zur Vorbereitung auf die mündliche Abschlussprüfung bei.

Methode:
Die Schreibkonferenzen finden wie auf der moodle-Plattform angekündigt statt und dauern jeweils 45 Minuten. Die Schreibzirkel verteilen die acht zur Verfügung stehenden Termine eigenständig auf die vier Teilnehmenden. Zur Vorbereitung einer Schreibkonferenz lesen die drei PartnerInnen das von dem Autor/der Autorin ausgewählte Kapitel. Dieses ist eine Woche vor der jeweiligen Sitzung an das Team zu schicken. Während der Schreibkonferenz geben die drei PartnerInnen (unter Beachtung der dazu vorgestellten Regeln) ein konstruktives Feedback. Nach der Schreibkonferenz erstellen alle drei PartnerInnen ein gemeinsames Protokoll für die Autorin/ den Autor. Diese/r überarbeitet das Kapitel auf der Grundlage des erhaltenen Feedbacks.

Assessment and permitted materials

Es handelt sich um eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung. Um die Lehrveranstaltung erfolgreich zu bestehen, müssen folgende Anforderungen erfüllt werden:

- Abgabe von zwei Portfolios der Schreibkonferenzen
- Teilnahme an allen Schreibkonferenzen

Minimum requirements and assessment criteria

- Anwesenheitspflicht, Studierende dürfen dreimal unentschuldigt fehlen.
- Abgabe des 1. Portfolios: 29.4.2019 (50 Punkte)
- Abgabe des 2. Portfolios: 3.6.2019 (50 Punkte)
Jedes Portfolio hat folgende Teile:
- Entwurf eines Kapitels (Umfang zwischen 10-15 Seiten)
- überarbeitete Version des Kapitels (Umfang siehe oben)
- 1 Protokoll für eine andere Person aus der Schreibkonferenz-Gruppe

Beurteilungsmaßstab:
100-90 Punkte: Note 1
89-80 Punkte: Note 2
79-70 Punkte: Note 3
69-60 Punkte: Note 4
59-0 Punkte: Note 5

Examination topics

Der Prüfungsstoff ergibt sich aus den Themen der vier MA-Arbeiten der Studierenden im jeweiligen Schreibzirkel.

Reading list

Caspari, Daniela; Klippel, Friederike; Legutke, Michael K.; Schramm, Karen (Hg.) (2016): Forschungsmethoden in der Fremdsprachendidaktik. Ein Handbuch. 1. Auflage. Tübingen: Narr Francke Attempto.

Association in the course directory

Teilnahmevoraussetzung:
Spätestens bis zur ersten Lehreinheit ist dem/der Lehrveranstaltungsleiter/in vorzulegen:
- eine mit dem/der Betreuer/in akkordierte Bestätigung über die Betreuung der Masterarbeit
- Exposé des Themas der Masterarbeit inkl. Bibliographie

Last modified: Mo 24.06.2019 08:47