Universität Wien FIND

The University of Vienna’s buildings are open to the public again without restrictions during the applicable opening hours from 1 July 2020 onwards. Teaching at the University of Vienna will take place in the form of remote learning until the end of the semester. It is crucial that you continue to follow the hygiene rules and rules of conduct.

For further information about studies and exam operation in the summer, please go to slw.univie.ac.at/en/studying/.
The upcoming winter semester is already being planned. Students will receive further information in good time by e-mail and continuously under slw.univie.ac.at/en/studying/study-organisation/remote-learning.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

110013 AR Working group 3 subject-specific didactics - Spanish (2019W)

4.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 11 - Romanistik
Continuous assessment of course work

Voraussetzungen lt. Studienplan:
Lehramt (Diplom): Absolvierung der Fachdidaktik und der Sprachbeherrschung I. Studienabschnitt sowie der AG II (LA Bachelor: AR 2)
Lehramt (Bachelor): Absolvierung der StEOP, der AR1 und 2 sowie des Moduls ABGPM 3 der LehrerInnenbildung (VO + Orientierungspraktikum); die Schulpraxis muss parallel absolviert werden

ACHTUNG - Anmeldung Schulpraxis
Für die Anmeldung zur Schulpraxis ist nur noch die Anmeldung zur Begleitlehrveranstaltung notwendig. Sofern Sie einen Fixplatz in der Begleitlehrveranstaltung erhalten, wird Ihnen ein Praktikumsplatz zugewiesen.

Weitere Informationen zum neuen Anmeldeprozedere finden Sie hier: https://ssc-lehrerinnenbildung.univie.ac.at/ssclehrerinnenbildung/praktikum/bachelorstudium/schulpraxis/

Die Infos zur Anmeldung FAP (Diplomstudium) finden Sie hier: https://ssc-lehrerinnenbildung.univie.ac.at/ssc-lehrerinnenbildung/praktikum/diplomstudium/fap/

Details

max. 20 participants
Language: German, Spanish

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 09.10. 17:30 - 19:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Wednesday 16.10. 17:30 - 19:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Wednesday 23.10. 17:30 - 19:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Wednesday 30.10. 17:30 - 19:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Wednesday 06.11. 17:30 - 19:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Wednesday 13.11. 17:30 - 19:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Wednesday 20.11. 17:30 - 19:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Wednesday 27.11. 17:30 - 19:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Wednesday 04.12. 17:30 - 19:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Wednesday 11.12. 17:30 - 19:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Wednesday 08.01. 17:30 - 19:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Wednesday 15.01. 17:30 - 19:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Wednesday 22.01. 17:30 - 19:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Wednesday 29.01. 17:30 - 19:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8

Information

Aims, contents and method of the course

Die Studierenden verfügen über Kenntnisse der Vorbereitung und reflexiven Nachbereitung von Unterrichtseinheiten, der Unterrichtsplanung, des sinnvollen kritischen und eigenständigen Einsatzes von Lehrwerken und Lehrmaterialien. Im Assessment können sie mündliche und schriftliche Produktionen auf Grundlage der jeweiligen Beurteilungsmuster beurteilen und kennen Varianten des konstruktiven Feedbacks. Die Studierenden sind in der Lage fachliche Lernprozesse selbst zu initiieren und zu steuern. Sie verfügen über Grundlagen einer fachbezogenen Diagnose-, Feedback und
Förderkompetenz. Sie haben die Fähigkeit, Fachunterricht fächerübergreifend, adressaten- und situationsgerecht unter Nutzung von aktuellen Unterrichtsmedien und -technologien zu planen, den Leistungsstand von Lernenden zu diagnostizieren und Maßnahmen zur individuellen Unterstützung von Lernprozessen einzusetzen. Die Studierenden sind in der Lage, ihre subjektiven Theorien ausgehend von der Reflexion eigener Lehrerfahrungen in Bezug auf wissenschaftliche Theorien kritisch zu hinterfragen.

Assessment and permitted materials

2 Teilbereiche: (1) aktive Partizipation an Gruppenarbeiten und Diskussionen, Bearbeitung begleitender Aufgaben, (2) Abschlussdossier

Minimum requirements and assessment criteria

Mindestanforderungen für eine positive Beurteilung: positiver Praktikumspass aus der Schulpraxis, regelmäßige Anwesenheit (max. 2 Abwesenheiten), Bearbeitung begleitender Aufgaben, positive Abfassung des Abschlussdossiers (inkl. allfälliger Reflexion) gemäß den Vorgaben der Lehrveranstaltungsleitung.
Beurteilungsmaßstab (alle Teilleistungen müssen erbracht werden): (1) aktive Partizipation an Gruppenarbeiten und Diskussionen, Bearbeitung begleitender Aufgaben 50%, (2) Abschlussdossier 50%.
100%-89% Sehr gut (1)
88%-76% Gut (2)
75%-63% Befriedigend (3)
62%-51% Genügend (4)
50%-0% Nicht genügend (5)

Examination topics

siehe Inhalte der LV

Reading list

Eine Auswahlbibliographie wird im Verlauf des Semesters zur Verfügung gestellt.

Association in the course directory

Lehramt (Bachelor): UF S 13; UF S 10; entspricht 740-S

Last modified: We 05.02.2020 08:07