Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

110016 AR Working group 5 subject-specific didactics - Italian (2020W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 11 - Romanistik
Continuous assessment of course work

Voraussetzungen lt. Studienplan:
Lehramt (Bachelor 2016): Absolvierung der StEOP, der AR1, 2, 3 und 4 sowie der Schulpraxis
Lehramt (Bachelor 2017): Absolvierung der StEOP, der AR1, 2 und 3 sowie der Schulpraxis; der Besuch der AR 4 vor der AR 5 wird dringend empfohlen

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 40 participants
Language: German, Italian

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Die Lehrveranstaltung wird als Vor-Ort-Lehre unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln in den Räumlichkeiten der Universität durchgeführt, sofern die Raumkapazitäten es zulassen.

ACHTUNG: Ein Wechsel zur reinen online-Lehre (z.B. durch eine Verordnung des Gesundheits- oder des Wissenschaftsministeriums) kann jederzeit, auch während des Semesters, erfolgen.

Thursday 08.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Thursday 15.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Thursday 22.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Thursday 29.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Thursday 05.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Thursday 12.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Thursday 19.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Thursday 26.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Thursday 03.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Thursday 10.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Thursday 17.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Thursday 07.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Thursday 14.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Thursday 21.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Thursday 28.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35

Information

Aims, contents and method of the course

Die Studierenden haben grundlegende Kenntnisse über aktuell diskutierte Grundfragen des Lehrens und Lernens von Sprachen, der Spracherwerbsforschung, des interkulturellen Lernens und der Mehrsprachigkeitsdidaktik erworben. Sie verfügen über ein angemessenes prinzipiengeleitetes Methoden- und Strategienrepertoire, das den Aufbau von Sprachlernkompetenzen bei den Lernenden und deren Fähigkeit zum selbständigen Fremdsprachenlernen differenziert unterstützt.
Sie können Materialien mit gesellschaftsrelevanten, kulturellen und wirtschaftlichen Inhalten verwenden und didaktisch aufbereiten. Sie können integrative Lehr- /Lernmaterialen zum vernetzten Fremdsprachenerwerb entwickeln. Sie kennen Methoden der Literaturvermittlung sowie Konzepte des interkulturellen Lernens. Die Studierenden haben Professionsbewusstsein entwickelt und können neue Entwicklungen im Fremdsprachenlehr- lernbereich kritisch analysieren.

Schulung komplexer Ausdrucksweisen der Schüler/innen, Leistungsbeurteilung schriftlicher und mündlicher Produktionen; Fachsprachendidaktik, berufsorientierte Kommunikation.
Befähigung, im Spracherwerbsprozess der Zielsprache häufig eintretende Normverstöße in Hinblick auf deren mögliche Ursachen (sowohl zielsprachenimmanente Ursachen als auch Interferenzen mit der Erstsprache bzw. anderen erlernten Fremdsprachen) zu analysieren.
Sensibilisierung zur Reflexion über den Einsatz von Stimme, Prosodie, Tonfall, Körpersprache, Gestik, Mimik, Blick und Blickkontakt, Bewegung im Raum und Ausnutzung des Raums, um diese Elemente der Lehrende-Lernende-Interaktion zu analysieren und bewusst einzusetzen.
Durchführung exemplarischer Unterrichtssimulationen und deren konstruktive kritische Reflexion.
Allfällige situationsbezogene Reflexionen über Lehrer(innen)rolle sowie über aktuelle Bildungsdebatten.

Literaturliste wird am Anfang des Semesters verteilt.

Assessment and permitted materials

Aktive Teilnahme (u.a. Beiträge zu gemeinsamen Diskussionen und Reflexionen), Referat bzw. Unterrichtssimulation.
Schriftliche wissenschaftliche Abschlussarbeit: eigenständige Didaktisierung und Reflexion eines für den Italienischunterricht relevanten Themas anhand selbst gewählter bzw. er- und bearbeiteter Unterrichtsmaterialien. Reflexion über ein Buch aus der Literaturliste. Da die Beherrschung eines jeden zu unterrichtenden Faches durch die Lehrkraft als unerlässliche wesentliche Voraussetzung unbestritten ist, wird dieser bei der Leistungsbeurteilung besondere Wichtigkeit beigemessen.

Minimum requirements and assessment criteria

s. LV-Inhalt

Examination topics

s. LV-Inhalt

Reading list

Literatur wird in der ersten Lehrveranstaltung bekannt gegeben.

Association in the course directory

Lehramt (Bachelor): UF I 11; UF I 08; Lehramt (Diplom): 750-I/2

Last modified: Th 01.10.2020 11:09