Universität Wien FIND

110173 SE Selected topics of Cultural Studies (2019S)

Kulturwissenschaft avant la lettre? Gramsci und Benjamin

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 11 - Romanistik
Continuous assessment of course work

Details

max. 35 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 19.03. 11:15 - 12:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Tuesday 26.03. 11:15 - 12:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Tuesday 02.04. 11:15 - 12:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Tuesday 09.04. 11:15 - 12:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Tuesday 30.04. 11:15 - 12:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Tuesday 07.05. 11:15 - 12:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Tuesday 14.05. 11:15 - 12:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Tuesday 21.05. 11:15 - 12:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Tuesday 28.05. 11:15 - 12:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Tuesday 04.06. 11:15 - 12:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Tuesday 18.06. 11:15 - 12:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Tuesday 25.06. 11:15 - 12:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35

Information

Aims, contents and method of the course

Mit gutem Grund spielt das Werk von Walter Benjamin und Antonio Gramsci in den theoretischen Grundlagen sowohl der Kulturwissenschaften als auch der Cultural Studies eine zentrale Rolle. In bemerkenswerter Weise haben sich diese beiden Denker zur selben Zeit an verschiedenen Orten mit teilweise sehr Ähnlichem befasst, vermutlich ohne Kenntnis voneinander genommen zu haben. In diesem Lektürekurs werden wir uns mit ausgewählten Schlüsseltexten von Gramsci und Benjamin befassen, anhand derer sich jene Begriffe erschließen lassen, die für die Kulturwissenschaften und Cultural Studies so bedeutsam werden sollten: Kultur, Philologie, Geschichte; Hegemonie, Subalternität, Marginalisierung; Popularkultur, Volkstümlichkeit, Alltagsverstand.

Assessment and permitted materials

Von jedem der Texte sind über das Semester hinweg kurze Lektüreprotokolle zu verfassen, jede/r Teilnehmer/in präsentiert darüber hinaus einen der Texte in Form einer befragenden Lektüre.

Minimum requirements and assessment criteria

Aktive Präsenz, eine Präsentation, Lektüreprotokolle.
Ende Mai 2019 findet an der Universität Wien unter dem Titel "Passagen" eine Tagung zu Benjamin und Gramsci statt. Es wird erwartet, dass die Seminarteilnehmer/innen mit den bis dahin erworbenen Kenntnissen an ausgewählten Vorträgen teilnehmen.

Examination topics

Siehe "Inhalte"

Reading list

Die zu lesenden Originaltexte werden allen Teilnehmer/innen vom LV-Leiter zur Verfügung gestellt. Darüber hinausführende Sekundärliteratur wird mit den Referent/innen im Seminar besprochen.

Association in the course directory

Last modified: We 03.07.2019 08:07