Universität Wien FIND

110175 SE Linguistics Seminar (BA) - Spanish (2016W)

Spanisch im Sprachkontakt

9.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 11 - Romanistik
Continuous assessment of course work

Voraussetzungen lt. Studienplan:
BA: Absolvierung der Grund- und Erweiterungsmodule
Lehramt (Bachelor): Absolvierung der Sprachausbildung 4 und der Module Sprach-, Literatur-, Medien- und Landeswissenschaft

Details

max. 25 participants
Language: German, Spanish

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 17.10. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Monday 24.10. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Monday 31.10. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Monday 07.11. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Monday 14.11. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Monday 21.11. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Monday 28.11. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Monday 05.12. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Monday 12.12. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Monday 09.01. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Monday 16.01. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Monday 23.01. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Monday 30.01. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8

Information

Aims, contents and method of the course

Nach einer theoretischen Einführung in die Mehrsprachigkeits- und die Sprachkontaktforschung sollen die angeeigneten Kenntnisse für eine Neubeleuchtung der spanischen Sprachgeschichte, aber und vor allem auch der Entstehung neuer Varietäten des Spanischen in Lateinamerika und den USA herangezogen werden. So ist bereits die Geschichte des Spanischen eine Geschichte der Kontakte zwischen unterschiedlichen Völkern und deren Sprachen, mit nachhaltiger Prägung des Spanischen auf sämtlichen sprachlichen Ebenen. In diesem Themenblock stehen die Kernbereiche Phonetik/Phonologie, Morphologie, Syntax und Semantik/Lexikologie im Mittelpunkt..
In einem zweiten Block wollen wir die Neue Welt betrachten und die Auswirkungen von Sprachkontakt auf den gesamtspanischen Wortschatz und auf sprachstrukturelle Besonderheiten der diatopischen Varietäten des lateinamerikanischen Spanisch genauer untersuchen. Im dritten, stärker gegenwartsbezogenen Block des Seminars nehmen wir Variation unter Einfluss des Kontakts mit dem Galicischen, dem Katalanischen und dem Baskischen in der Gegenwart in den Fokus. Im Hinblick auf die Neue Welt sollen die Auswirkungen und die Rolle von Sprachkontakt in den Großstädten in Lateinamerika und den USA zur Entstehung neuer Varietäten näher betrachtet werden.
Das Seminar kann entsprechend der Interessenslage der SeminarteilnehmerInnen auf Spanisch oder Deutsch gehalten werden.

Assessment and permitted materials

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

BA: PW 27 C, BS 28 C, BS 29 C; LA (Bachelor): UF S 14 SE/BS

Last modified: Fr 31.08.2018 08:50