Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

110210 SE Literature Seminar (MA) - Spanish (2021S)

Casos de amor, violencia y fraude en la novela cort(esan)a

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 11 - Romanistik
Continuous assessment of course work

Voraussetzungen lt. Studienplan:
MA: s. Studienplan; Lehramt (Master): keine

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: Spanish

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 10.03. 09:15 - 10:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Wednesday 17.03. 09:15 - 10:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Wednesday 24.03. 09:15 - 10:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Wednesday 14.04. 09:15 - 10:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Wednesday 12.05. 09:15 - 10:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Friday 11.06. 10:00 - 18:00 Seminarraum ROM 8 (3B-O1-17) UniCampus Hof 8
Saturday 12.06. 10:00 - 18:00 Seminarraum ROM 1 (3B-EG-15) UniCampus Hof 8
Wednesday 16.06. 09:15 - 10:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8

Information

Aims, contents and method of the course

Die novela cort(esan)a ist die spanische Spielart der romanischen Novelle, also einer narrativen Kurzform. In einer Vielzahl dieser pointierten Erzählungen geht es um Liebeshändel, Ehrkonflikte und vielfach auch um sexuelle Gewalt.
In ausgewählten repräsentativen Texten werden die geschilderten Verwicklungen und Verstrickungen als Fallbeispiele für soziale, ethische und juristische Fragestellungen des Siglo de Oro untersucht. Die Studierenden werden während des Semesters darauf vorbereitet, am Ende unter Anleitung einen Workshop unter Beteiligung auszurichten. Im Rahmen dieses institutsöffentlichen Taller casuístico mit Expert*innen aus der Medizingeschichte und der Rechtsgeschichte entwerfen die Studierenden in Kleingruppen ein Format, das die historischen Wissensbestände für ein zeitgenössisches Publikum aktualisieren hilft.
Darauf aufbauend wird in diesem Workshop die literarische Umsetzung der identifizierten ethischen Fragestellungen sowie der Zusammenhang von Gender & Genre beleuchtet.

Assessment and permitted materials

Aktive Mitarbeit (15 %); Vorbereitung eines Panels im Taller pícaresco mit Impulsbeitrag (PPP) und Leitfragen in Kleingruppen (30 %); Gruppenarbeit - Revista estudiantil (55 %).

Minimum requirements and assessment criteria

Erreichung von mindestens 60 % der Teilleistungen.

Examination topics

Reading list

Miguel de Cervantes, Novelas Ejemplares (Auszüge);
María de Zayas, Novelas Amorosas y Ejemplares (Auszüge).

Sekundärliteratur wird im Laufe der LV bekanntgegeben/erarbeitet.

Association in the course directory

MAR 01/04/05/06/07/08/09 a/b; UF MA S 02

Last modified: Th 25.02.2021 14:48