Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

110250 PS Extension module linguistic lecture - French (2019S)

-

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 11 - Romanistik
Continuous assessment of course work

Voraussetzungen lt. Studienplan:
BA: Absolvierung der UE des Erweiterungsmoduls Sprachwissenschaft
Lehramt (Diplom): Absolvierung von 210- F dringend empfohlen

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 40 participants
Language: German, French

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 07.03. 11:15 - 12:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Thursday 14.03. 11:15 - 12:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Thursday 21.03. 11:15 - 12:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Thursday 28.03. 11:15 - 12:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Thursday 04.04. 11:15 - 12:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Thursday 11.04. 11:15 - 12:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Thursday 02.05. 11:15 - 12:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Thursday 09.05. 11:15 - 12:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Thursday 16.05. 11:15 - 12:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Thursday 23.05. 11:15 - 12:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Thursday 06.06. 11:15 - 12:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Thursday 13.06. 11:15 - 12:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Thursday 27.06. 11:15 - 12:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8

Information

Aims, contents and method of the course

In den Medien begegnen uns immer wieder Wörter wie "l'afflux de réfugiés" ("Flüchtlingsstrom") oder sogar "la déferlante migratoire" (Brandungswelle). Auch bei kritischer Distanz können wir nicht verhindern, dass sich über solche Bezeichnungen Bewertungen "auf leisen Sohlen ins Gehirn" einschleichen (Lakoff, Wehling), die unser Denken und Handeln unbemerkt beeinflussen. Über Schlagworte und Sprachbilder werden selektive Wahrnehmungs- und Wertungsrahmen ("frames") - im Beispiel der einer Naturkatastrophe - aktiviert, denen wir uns nicht entziehen können.
In der LV sollen an verschiedenen Beispielen aus den Bereichen der politischen Diskussion und der Werbung bestehende Frames identifiziert und kritisch im Hinblick auf mögliche Alternativen hinterfragt werden. - Lässt doch der Begriff "la crise de l'accueil" die sogenannte "crise des migrants" gleich in einem anderen Licht erscheinen!

Assessment and permitted materials

Aktive Mitarbeit in Diskussionen und Gruppenarbeiten; mündliche Präsentation eines thematischen "Bausteins"; schriftlicher Test am Ende des Semesters; schriftliche Arbeit (mit Exposé)

Minimum requirements and assessment criteria

Kenntnis der vorgestellten Theoriebausteine und ihrer zentralen Begriffle; Fähigkeit zur Anwendung auf Textbeispiele und zur kritischen Reflexion.

Examination topics

Inhalte und Begriffe der behandelten Theoriebausteine aus den folgenden Bereichen: Diskursanalyse, Framing, Metapherntheorie, Gedächtnisforschung

Reading list

Zur Einführung: Lakoff, George/ Johnson, Mark, Leben in Metaphern. Konstruktion und Gebrauch von Sprachbildern. Heidelberg 2018 (9. Auflage). Lakoff, George/ Wehling, Elisabeth, Auf leisen Sohlen ins Gehirn. Politische Sprache und ihre heimliche Macht. Heidelberg 2016 (4. Auflage). Matthes, Jörg, Framing. Baden-Baden 2014.
Wehling, Elisabeth, Politisches Framing. Wie eine Nation sich ihr Denken einredet und daraus Politik macht. München 2018.

Association in the course directory

Bachelor: EM 24 F; BAR 06 F; Lehramt (Diplom): 230- F

Last modified: Mo 07.09.2020 15:33