Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

110267 SE Literature Seminar (BA) - Portuguese (2016W)

África Pós-Colonial? Literarische Texte aus den afrikanischen (Post-?) Kolonien

9.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 11 - Romanistik
Continuous assessment of course work

Voraussetzungen lt. Studienplan:
BA: Absolvierung der Grund- und Erweiterungsmodule
MA: s. Studienplan

Details

max. 25 participants
Language: German, Portuguese

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 13.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 9 (3B-O1-21) UniCampus Hof 8
Thursday 20.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 9 (3B-O1-21) UniCampus Hof 8
Thursday 27.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 9 (3B-O1-21) UniCampus Hof 8
Thursday 03.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 9 (3B-O1-21) UniCampus Hof 8
Thursday 10.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 9 (3B-O1-21) UniCampus Hof 8
Thursday 17.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 9 (3B-O1-21) UniCampus Hof 8
Thursday 24.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 9 (3B-O1-21) UniCampus Hof 8
Thursday 01.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 9 (3B-O1-21) UniCampus Hof 8
Thursday 15.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 9 (3B-O1-21) UniCampus Hof 8
Thursday 12.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 9 (3B-O1-21) UniCampus Hof 8
Thursday 19.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 9 (3B-O1-21) UniCampus Hof 8
Thursday 26.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum ROM 9 (3B-O1-21) UniCampus Hof 8

Information

Aims, contents and method of the course

Inhalte: Lusoleitura – damals/heute, wie kann afrikanische Literatur gelesen werden?
Inhalt des Seminars bilden Romane afrikanischer Schriftstellerinnen und Schriftsteller, die ihre Werke in portugiesischer Sprache publizieren. Nach einem Überblick über die portugiesischsprachigen Literaturen Afrikas werden beispielhaft AutorInnen aus Angola, Mozambique und Cabo Verde vorgestellt. Auch und vor allem soll aktuellen Entwicklungen im Rahmen postkolonialer Debatten und Theorien Rechnung getragen werden. Das Seminar steht in engem Zusammenhang mit der Thematik des Anfang November stattfindenden „III. Colóquio Lusófono de Viena“.
Methoden: Literaturgeschichtliche Überblicksdarstellung über die afrikanische Literatur portugiesischer Sprache, Einführung in die orale Erzähltradition Afrikas. Definition des Post-Kolonialismus in Bezug auf lusoafrikanische Texte. Auf sprachlicher, thematischer und formaler Ebene sollen die Texte der afrikanischen AutorenInnen mit den Erzähl-Literaturen der Gesamtlusofonie verglichen werden. Formale, narratologische und thematische Textanalyse auf der Basis ausgewählter Werke, sowie gattungstypologische Untersuchung der narrativen Strukturen. In der kulturwissenschaftlichen Diskussion werden Konzepte der Identität/Alterität, Selbstfindung, Raum und Zeit im postnationalen bzw. postkolonialen Kontext erörtert.

Ziele: Ziel ist eine kritische Auseinandersetzung mit post-kolonialen Texten, innerhalb derer intertextuelle und intermediale Bezüge sowie Verflechtungen, Traditionen und Brüche aufgedeckt werden. Wohin entwickelt sich die portugiesischsprachige afrikanische Literatur? Warum, wie und wo fließen afrikanische Sprachen in die Texte ein? Wie sieht die Auseinandersetzung mit der europäischen Kultur aus? Diesen Fragestellungen soll anhand von Einzelanalysen nachgegangen werden.

Assessment and permitted materials

Diskussionsbeiträge, Referat, schriftliche Hausarbeit.

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list

Auswahl an Sekundärbibliographie (eine ausführliche Bibliographie, vor allem auch der Primärtexte, wird frühzeitig am Büro Sartingen ausgehängt)
• Begenat-Neuschäfer/ Quintale, Vozes femininas de África Poesia e Prosa Frankfurt, Germany, Peter Lang, 2014, (Online Ressource, UB)
• Ehling, H./Ripken, P. (Hg.), Die Literatur Schwarzafrikas. München: Beck, 1997. (FB Romanistik)
• Ferreira, Manuel, Literaturas africanas de expressão portuguesa. Bd. 2, Lissabon: Ministério da Educação e Cultura, 1986. (FB Romanistik)
• Schönberger, Gerhard, Mosambikanische Literatur portugiesischer Sprache: Entstehung und Probleme einer Nationalliteratur. Frankfurt: Domus Editoria Europaea, 2002

Association in the course directory

Bachelor: PW 37P, BS 38P, BS 39 P; Master: MAR: 232/331/332 P

Last modified: Fr 31.08.2018 08:50