Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

130130 PS Social History of Literature (PS): The field of translation (2014S)

The literary translation and publishing in the 20th century

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 06.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 13.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 20.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 27.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 03.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 10.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 08.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 15.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 22.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 05.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 12.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 26.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7

Information

Aims, contents and method of the course

Ausgehend von Pierre Bourdieus Feldtheorie und darauf fußenden übersetzungssoziologischen Forschungsansätzen beschäftigt sich die Lehrveranstaltung mit den gegenwärtigen Strukturen des globalen Übersetzungsmarkts. Im Zentrum der Überlegungen steht die Frage, unter welchen kulturellen, sozialen und ökonomischen Bedingungen die Selektion, Produktion, Distribution und Rezeption von Übersetzungen vonstatten gehen. Neben der Bedeutung der Herkunftssprache eines Textes wird dabei insbesondere auch der Einfluss der am Übersetzungsgeschehen beteiligten Akteure (Übersetzer, Verlage, Kritiker etc.) auf den Ablauf translatorischer Prozesse zu analysieren sein.

Assessment and permitted materials

Mitarbeit, Referat, Proseminararbeit

Minimum requirements and assessment criteria

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, die Teilnehmer mit übersetzungssoziologischen Fragestellungen vertraut zu machen und so ein Bewusstsein für die soziale Bedingtheit der mit dem Phänomen Übersetzung verbundenen kulturellen Transfers zu schaffen.

Examination topics

Um den Ablauf translatorischer Prozesse begreifbar zu machen, soll anhand von Verlagsvorschauen, Besten- und Bestsellerlisten, Rezensionen und ähnlichen Quellen versucht werden, die Position exemplarischer Texte auf dem Übersetzungsmarkt näher zu bestimmen. Aus praktischen Erwägungen wird der Übersetzungsimport in den deutschsprachigen Raum im Vordergrund stehen, je nach Interesse der Teilnehmer sind aber auch Untersuchungen zu anderen Übersetzungsmärkten sowie zu länderübergreifenden Phänomenen möglich.

Reading list


Association in the course directory

BA M5

Last modified: Mo 07.09.2020 15:34